Remote-Timer (Timer auf Remote-Boxen verwalten) Download

Kleine Helferlein für das Image auf der Box

Moderatoren: DrStoned, PauleFoul

Gesperrt
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

Remote-Timer (Timer auf Remote-Boxen verwalten) Download

#1 Beitrag von DrStoned » So 21 Aug 2005, 19:24

Remote-Timer-Plugin

rich hat ein tolles Plugin erstellt, das die Möglichkeiten des Flexmenüs, des Input-Plugins und der Messagebox voll ausreizt. :respekt: :respekt: :respekt:

Funktion:

Das Plugin ermöglicht eine komplette Aufnahmetimerverwaltung von bis zu 9 Remoteboxen von einer Masterbox aus. Dabei ist es sowohl möglich Aufnahmetimer über das EPG, wie auch manuell zu setzen, auch besteht die Möglichkeit die Aufnahmetimer auf der gerade angewählten Remotebox einzeln zu löschen. Dies ist sehr nützlich, wenn man die Remote-Boxen in einem anderen Raum stehen hat. Somit braucht man bei Aufnahmen, die man auf den anderen Boxen programmieren will, nicht mehr dort hinzulaufen, um die Boxen zu programmieren. Das Plugin ist somit eine große Erleichterung, wenn man Aufnahmen über Streamingserver, Videorekorder oder Direktaufnahmen mit mehreren Boxen machen will. So kann man eine Sendung auf einer Remote-Box aufnehmen, während man sich gleichzeitig eine andere Sendung auf der Masterbox ansehen kann.

Das Plugin ist komplett auf der Box konfigurierbar. Es muß nur auf der Masterbox eingerichtet werden.

Vorraussetzung:

Es werden mindestens 2 Dboxen benötigt, die auch vernetzt sein müssen. Auf diesen muß ein möglichst aktuelles Neutrino-Image installiert sein. Außerdem sollte auf der entsprechenden Remote-Box der gewünschte Sender an Hand ihrer Senderlisten empfangbar sein. Das Plugin benötigt neben dem Shellexec-Plugin (Flexmenü) noch das Messagebox-Plugin und das Input-Plugin. Wer diese Plugins noch nicht hat, muß diese ebenfalls herunterladen, sie sind nicht im unten angehängten Archiv enthalten. Außerdem müssen die Befehle cut, sed, cat, und grep in der busybox vorhanden sein. Das ist aber beim aktuellen JtG-Image der Fall.

Hier noch 2 Screenshots, damit Ihr einen kurzen Eindruck erhaltet.

Bild

Bild

Hier noch die Readme.txt, die im angehängten Archiv enthalten ist.

Code: Alles auswählen

Remote-Timer-Plugin
===================

Version: 1.3
Stand: 12.03.2006
Autor: rich

Funktion:
---------
Das Plugin wurde entwickelt, um mit einer Masterbox den Aufnahmetimer von bis zu 9 Remote-Boxen zu steuern. Dies ist sehr nützlich, wenn man die Remote-Boxen in einem anderen Raum stehen hat. Somit braucht man bei den Aufnahmen, die man auf den anderen Boxen programmieren will, nicht mehr dort hinzulaufen. Das Plugin ist somit eine große Erleichterung, wenn man Aufnahmen über Streamingserver, Videorekorder oder Direktaufnahmen mit mehreren Boxen machen will. So kann man eine Sendung auf einer Remote-Box aufnehmen, während man sich gleichzeitig eine andere Sendung auf der Masterbox ansehen kann. Weiterhin ist es auch sehr praktisch, wenn man eine zweite Box als Aufnahmebox im gleichen Raum stehen hat, und bei ihr für die Aufnahmeprogrammierung die Fernbedienung gesperrt bleiben kann.

Einschränkungen:
----------------
Das Remote-Timer-Plugin funktioniert nur mit Sendern die auf der entsprechenden Remote-Box an Hand ihrer Senderliste auch empfangbar sind. Unter Enigma läuft dieses Plugin nicht. 

Voraussetzung:
---------------
Es werden mindestens zwei über Netzwerk verbundene Dboxen benötigt. Auf diesen Boxen muss ein möglichst aktuelles Neutrino-Image mit den Befehlen cut, sed, cat und grep in der busybox  installiert sein. Außerdem sollte auf der entsprechenden Remote-Box der gewünschte Sender an Hand ihrer Senderlisten empfangbar sein. Um mit ihr kommunizieren zu können, muss die Remote-Box in Betriebszustand oder mindestens in Standby stehen. Das Remote-Timer-Plugin muss nur auf der Masterbox installiert werden und benötigt neben dem Shellexec-Plugin (Flexmenü) noch das Messagebox-Plugin und das Input-Plugin.

Installation:
-------------
Wie schon beschrieben, müssen auf der Masterbox das Flexmenü, die Messagebox und das Input-Plugin installiert werden. Lest Euch dazu die entsprechenden readme.txt durch. Das Plugin muss nur auf der Masterbox installiert werden. Auf den Remote-Boxen sind keine Änderungen nötig.

Benötige Dateien, Speicherorte und Rechtevergabe:

shellexec.so /var/tuxbox/plugins/ 755
shellexec.cfg /var/tuxbox/plugins/ 644
shellexec /var/plugins/ 755
shellexec.conf /var/tuxbox/config/ 644

msgbox /var/bin/ 755
input /var/bin/ 755

remote_timer.sh /var/plugins/ 755

Außerdem müssen in die shellexec.conf die Einträge eingefügt werden, die im Archiv '/var/tuxbox/config/in shellexec.conf' einfügen stehen. Diese Änderungen müssen mit einem Unix-kompatiblen Editor z.B. Crimson Editor oder Ultraedit gemacht werden.
Für den Start des Plugins über shellexec.conf wird die folgende Einstellung empfohlen.

FONT=/share/fonts/micron_bold.ttf
WIDTH=500
HIGHT=500
FONTSIZE=17
LINESPP=18
PAGING=1
KILLEPG=0

Ab dem FlexMenü Version 2.06 ist das möglich den EPG-Sectionsd durch setzen von 'KILLEPG=1' im Hintergrund zu beenden, dieser ist aber für das Einlesen der EPG-Daten notwendig. In diesem Fall sollte das Remote-Timer-Plugin direkt über die 'Blaue Taste' gestartet werden. Siehe Anleitung 'Start von Remote-Timer-Plugin über die blaue Taste' am Ende dieser readme.txt


Bedienungsanleitung:
====================

Wird das Plugin über 'Remote-Timer-Plugin' gestartet, so taucht ein neues Menüfenster mit folgenden Menüpunkten auf.

----------------------------------
Sendung für Aufnahme auswählen...
Remote-Box Timerübersicht...
----------------------------------
Aufnahme der laufenden Sendung
Aufnahme der folgenden Sendung
----------------------------------
Remote-Box Bedienfunktionen...
----------------------------------
Remote-Box 192.168.0.24
Remote-Box 192.168.0.25
Remote-Box 192.168.0.26
----------------------------------
Plugin Einstellungen...
----------------------------------

Ist der Menüpunkt 'Plugin Einstellungen...' im ersten Fenster nicht zu sehen, wird mit der Pfeil-rechts-Taste oder Pfeil-links-Taste das Fenster gescrollt bis dieser taucht. Die Menüpunkte 'Remote-Box 192.168.0.24' usw. sind erst verfügbar, wenn die entsprechenden Remote-Boxen über den Menüpunkt 'Neue Remote-Box hinzufügen...' konfiguriert wurden. Dieser Menüpunkt ist über das Menü 'Plugin Einstellungen...' erreichbar.

Beschreibung der Menüpunkte:
============================
Zuerst sollte das Plugin über Menüpunkt 'Plugin Einstellungen...' eingestellt werden. Die Einstellungen werden in den Dateien remote_timer.conf und remote_box.conf unter /var/tuxbox/config/ gespeichert.

Plugin Einstellungen...:
----------------------------------
Remote-Box Adresse einstellen...: Hier wird die Remote-Box IP/Web-Adresse und falls nötig ihre Zugangsdaten eingestellt. Bei der Steuerung einer Remote-Box über das Internet kann ihre Web-Adresse nach dem Muster 'name.dyndns.org:port' eingegeben werden. Das Remote-Timer-Plugin greift auf den Port 80 der Remote-Box zu und kann bei dem Zugriff über das Internet mittels eines Routers auf einen beliebigen freien Port umgeleitet werden.
Maximale Anzahl EPG-Datensätze...: Hier wird die maximale Anzahl der EPG-Einträge für die Vorschauliste eingestellt.
Ansicht der EPG-Vorschau...: Hier wird eingestellt, ob die EPG-Vorschauliste ein- oder zweizeilig sein soll. Bei Option 3 und 5 werden die Sendungen die zum Zeitpunkt des Einlesens schon beendet sind farblich markiert. Option 4 und 6 blendet die beendeten Sendungen aus.
Farbe Senderwahl - Manueller Timer...: Hier kann die Farbe der Senderauswahl für die "Manuelle Timer-Programmierung..." eingestellt werden.
Schriftgröße für EPG-Info...: Hier kann die Schriftgröße für das EPG-Info Fenster zur Vermeidung von Überschneidungen des Textes durch die Fenstergröße verändert werden. (Default-Wert 29)
Plugin-Timeout...: Hier wird die Zeit in Sekunden eingestellt, nach denen das Plugin eine Abfrage an die Remote-Box abbricht.
-----------------------------------
Config-Datei anzeigen...: Hier werden die aktuellen Einstellungen der remote_timer.conf angezeigt.
Reset > Remote-Timer-Plugin: Hier werden die Dateien remote_timer.conf und remote_box.conf gelöscht.
-----------------------------------
Maximale Anzahl Remote-Boxen...: Hier kann die maximale Anzahl der Remote-Boxen eingestellt werden.
Neue Remote-Box hinzufügen...: Hier kann die IP/Web-Adresse, der Name und falls nötig ihre Zugangsdaten einer weiteren Remote-Box zur Auswahl hinzugefügt werden. Im Name sind keine ",*" und am Zeilenanfang keine "+-" zugelassen.
-----------------------------------
Remote-Box 192.168.0.24 usw. Diese Menüpunkte tauchen nur auf wenn die entsprechenden Remote-Boxen hinzugefügt wurden. Mit diesen Einträgen kann die aktive Remote-Box ausgewählt werden. Es ist gegebenenfalls nach unten zu scrollen.
-----------------------------------


Sendung für Aufnahme auswählen...:
----------------------------------
Bouquet/Sender auswählen...
Manuelle Timer-Programmierung...
Aktueller Sender/EPG-Daten einlesen
Schlüsselwort suchen...

Mit 'Bouquet/Sender auswählen...' werden alle auf der Box gespeicherten Bouquets eingelesen. Dann kann mit den Pfeiltasten aus der Bouquetliste das gewünschte Bouquet ausgewählt werden. Mit der OK-Taste werden danach alle Sender des Bouquets angezeigt. Danach kann mit der OK-Taste der gewünschte Sender ausgewählt werden. Nun werden alle EPG-Daten des Senders angezeigt. Sind für den Sender keine EPG-Daten verfügbar, so wird dies in einer Fehlermeldung angezeigt. Ist der ausgewählte Sender nicht der Aktuell eingestellte, kann es vorkommen, dass für diesen noch keine EPG-Daten vorliegen, hierzu sollte auf diesen Sender umgeschaltet werden. Dies wird mit 'Plugin beenden > Umschalten' erleichtert. Nun muss noch mit 'Aktueller Sender/EPG-Daten einlesen' eingelesen werden. Sind EPG-Daten vorhanden kann die gewünschte Sendung ausgesucht werden, mit Druck auf die OK-Taste kann über ein Auswahlmenü der Timer direkt an die ausgewählte Remote-Box übertragen werden oder zuvor noch über 'EPG-Info...' die Information zur Sendung abgerufen werden. Dies wird in einer Messagebox angezeigt. Sollte die Remote-Box nicht erreichbar oder der gewählte Sender in ihrer Senderliste nicht verfügbar sein, wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt. Mit Home wird wieder ins Hauptmenü zurückgesprungen.
Mit 'Manuelle Timer-Programmierung...' kann der Remote-Timer der gewählten Box manuell gesetzt werden. Dies ist für Sender ohne EPG-Daten oder individuelle Timer-Zeiten nötig. Zuerst wird der eingestellte Sender für die Aufnahme angezeigt, von hier kann man noch falls nötig zu einer speziellen Bouquet/Senderwahlen für den Manuellen Timer springen um den eingestellten Sender zu ändern. Mit 'Weiter...' werden zuerst die Start-Daten abgefragt und mit "OK" geht es zu den Stopp-Daten, es ist notwendig alle Kästchen falls nötig auch mit führenden Nullen auszufüllen. Danach werden noch die Einstellungen für die Wiederholungen des Timers abgefragt. Eine Prüfung auf realistische Daten wird nicht durchgeführt. Danach wird eine Übersicht zur Kontrolle angezeigt, diese muss noch mit 'Timer setzen' bestätigt werden. Bei der Manuelle Timerprogrammierung wird die Start/Stopp-Korrektur von Neutrino nicht berücksichtigt.
Mit 'Aktueller Sender/EPG-Daten einlesen' werden die EPG-Daten des aktuellen laufenden Senders eingelesen. Hier kann ebenfalls die gewünschte Sendung ausgesucht werden, mit der OK-Taste kann über ein Auswahlmenü der Timer direkt an die eingestellte Remote-Box übertragen werden oder zuvor noch über 'EPG-Info...' die Information zur Sendung abgerufen werden. Dieses Ausgabefenster ist auf maximal 4 Seiten begrenzt.
Mit 'Schlüsselwort suchen...' kann bei Vorhandensein von EPG- oder Bouquet/Sender-Daten in der darunter liegenden Liste nach Schlüsselwörtern gesucht werden. Bei gefundenen Übereinstimmungen werden diese am Anfang dieser Liste zur Auswahl eingefügt. Für die Suche sind mindesten 3 Zeichen notwendig. Zulässige Zeichen sind a-z A-Z 0-9  .  :  -  + das 'Komma' wird bei der Suche durch ein Leerzeichen ersetzt und * wird als Platzhalter für ein beliebiges Zeichen verwendet.


Remote-Box Timerübersicht...:
---------------------------------
Beim Aufruf dieses Menüpunkts wird 'Remote-Timer einlesen' angezeigt. Wird dieser aufgerufen so wird die Timerliste der ausgewählten Remote-Box angezeigt. Sind keine Timerdaten auf der Remote-Box programmiert, bzw. ist diese nicht erreichbar, so wird dies ebenfalls angezeigt. Sind Timer auf der Remote-Box vorhanden, so können diese ausgewählt und mit der OK-Taste und folgender Bestätigung mit 'Löschen' gelöscht werden. Bei Aufnahme-Timern können die Daten mit 'Ändern...' bearbeitet werden und mit 'EPG-Info...' wird die Information zur Sendung abgerufen. Das EPG-Ausgabefenster ist auf maximal 4 Seiten begrenzt. Bei Vorhandensein von weiteren Remote-Boxen, die über den Menüpunkt 'Remote-Box hinzufügen...' angelegt werden können, wird noch die Schaltfläche 'Kopie...' sichtbar. Hiermit kann der gewählte Aufnahme-Timer zur Organisation der Aufnahmen auf eine andere Remote-Box, die Master-Box bzw. von der Master-Box auf eine Remote-Box kopiert werden. Bei erfolgreicher Kopie kann im nachfolgenden Info-Fenster der Original-Timer noch gelöscht werden.

Aufnahme der laufenden Sendung:
---------------------------------
Damit wird als "Sofortaufnahme" die auf der Master-Box laufende Sendung mit der eingestellten Remote-Box aufgenommen. Diese wird dabei auf den laufenden Sender der Master-Box umgeschaltet. Dies funktioniert aber nur, wenn der Sender über EPG-Daten verfügt. Ist dies nicht der Fall, ist es von hieraus möglich auch den Timer manuell zu programmieren.


Aufnahme der folgenden Sendung: 
---------------------------------
Damit wird die folgende Sendung, des auf der Masterbox eingestellten Senders, mit der eingestellten Remote-Box aufgenommen. Die Remote-Box wird dabei zu Beginn der Sendung auf den entsprechenden Sender umgeschaltet. Dies funktioniert aber nur, wenn der Sender über EPG-Daten verfügt. Ist dies nicht der Fall, ist es von hieraus möglich auch den Timer manuell zu programmieren.


Remote-Box Bedienfunktionen...:
---------------------------------
Remote-Box Aufnahme starten...: Mit diesem Menüpunkt wird auf der Remote-Box eine Aufnahme mittels Timersteuerung für den laufenden Sender der Master-Box gestartet. Die Dauer der Aufnahme kann in Minuten festgelegt werden.
Aktive Timer-Aufnahme stoppen...: Mit diesem Menüpunkt wird geprüft ob auf der Remote-Box zurzeit eine Timer-Aufnahme läuft. Diese kann durch einfaches 'Löschen' gestoppt werden.
---------------------------------
Sender der Remote-Box abfragen...: Mit diesem Menüpunkt kann der zurzeit eingestellte Sender der Remote-Box abgefragt werden. Mit 'Umschalten' wird dieser auf der Master-Box übernommen.
Sender der Master-Box übergeben...: Mit diesem Menüpunkt kann der zurzeit eingestellte Sender der Master-Box mit 'Umschalten' an die Remote-Box übergeben werden.
---------------------------------
FB der Remote-Box sperren: Mit diesem Menüpunkt wird die Fernbedienung der ausgewählten Remote-Box gesperrt. Dieser Menüpunkt ist recht nützlich, damit auf der Remote-Box nicht herumgezappt werden kann. Das Sperren der Fernbedienung wird auf dem Display der Remote-Box mit einem entsprechenden Symbol angezeigt, wenn versucht wird, diese zu betätigen.
FB der Remote-Box freigeben: Mit diesem Menüpunkt wird die Fernbedienung der ausgewählten Remote-Box wieder freigegeben.
Remote freigeben & Master sperren: Hier wird die Fernbedienung der Remote-Box freigegeben und die der Master-Box gesperrt. Dies ist nützlich wenn man zwei gleiche Boxen in einem Raum stehen hat, hierdurch ist es einfacher möglich zwischen diesen in der Bedienung zu wechseln. Eine Abfrage über das Sperren der Fernbedienung auf der Master-Box sollte nicht bestätigt werden, da in diesem Moment die der Remote-Box schon aktiv ist. Um das Umschalten zwischen den Fernbedienungen wieder rückgängig zu mache, kann auf der Remote-Box ebenfalls das Remote-Timer-Plugin installiert werden.
---------------------------------
Remote-Box von Standby einschalten: Damit wird die ausgewählte Remote-Box in Standby geschalten.
Remote-Box in Standby ausschalten: Damit wird die ausgewählte Remote-Box wieder eingeschaltet.
Remote-Box ausschalten: Damit wird die ausgewählte Remote-Box ausgeschaltet. Danach ist die Kommunikation mit dieser Remote-Box über das Netzwerk nur nach manuellen wieder Einschalten möglich.
Remote-Box neu starten: Mit dieser Funktion kann die ausgewählte Remote-Box neu gestartet werden. Voraussetzung ist ein Image ab dem 10.12.2005.


Remote-Box 192.168.0.24 usw.:
-----------------------------
Mit diesem Menüpunkt wird die entsprechende Remote-Box ausgewählt. Die aktuell ausgewählte Remote-Box ist farblich abgesetzt und kann nicht ausgewählt werden.



Start von Remote-Timer-Plugin über die blaue Taste
==================================================
Um die Installation von Remote-Timer-Plugin noch etwas zu erleichtern, kann auch ein Menüpunkt direkt unter der blauen Taste eingefügt werden. In diesem Fall ist der Eintrag in /var/tuxbox/config/shellexec.conf nicht nötig. 

Installation:
-------------
Benötige Dateien, Speicherorte und Rechtevergabe:

remote_timer.cfg  /var/tuxbox/plugins/ 644
remote_timer.flx  /var/tuxbox/plugins/ 644
remote_timer.so  /var/tuxbox/plugins/ 755
remote_timer  /var/tuxbox/plugins/ 755

remote_timer.sh /var/plugins/ 755

Nach dem kopieren der Dateien in das Verzeichnis /var/tuxbox/plugins/ und der Rechtevergabe, müssen diese noch geladen werden. Hierzu bitte  ’d-box Taste > Service > Plugins neu laden’ ausführen.


Viel Spaß mit diesem Plugin.
rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank noch mal an rich für die Erstellung dieses tollen Plugins. :respekt: :respekt: :respekt:
Dateianhänge
remote_timer_V2.0.6.zip
Remote-Timer-Plugin Version 2.0.6
für Benutzer, die Images mit Yjogol's neuem yWeb 2.1.2 bzw. nhttpd 3.0.5 verwenden. z.B. das JtG-Komplettimage vom 23.10.2006
(30.98 KiB) 284-mal heruntergeladen
remote_timer_plugin_V1.3b.zip
Remote-Timer-Plugin Version 1.3b
(23.43 KiB) 289-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von DrStoned am Sa 14 Apr 2007, 2:07, insgesamt 18-mal geändert.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von DrStoned » Mi 07 Sep 2005, 19:18

Neue Version 0.5
rich hat geschrieben:Version 0.5 verfügbar

Ich habe mal wieder, für alle denen es mit der Remote-Box zu langweilig wird, eine neue Version fertig gestellt.
Neu ist:
- bis zu 9 Boxen einstellbar (wer immer dies auch braucht)
- Infos über Anzahl verfügbare EPG-Datensätze
- bei der Senderwahl im Manuellen Timer muss die EPG-Liste nicht erst eingelesen werden
- Remote-Boxen können mit Namen benannt werden
- Aufnahme der laufenden und folgenden Sendung besser ins Plugin integriert
- und noch einige kleinere Änderungen

Außerdem habe ich den Code noch einmal auf den Kopf gestellt und etwas verbessert.
Bei Problemen, Fehlern oder Anregungen bitte melden.
Viel Spaß mit diesem Remote-Timer-Plugin.

rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version von Remote-Timer. :respekt: :respekt: :respekt:

Die neue Version 0.5 habe ich oben angehängt.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von DrStoned » Fr 16 Sep 2005, 6:52

Neue Version 0.6
rich hat geschrieben:Neu in dieser Version:
Aus der EPG-Vorschauliste und in der Timer-Liste kann jetzt die EPG-Information der gewählten Sendung abgerufen werden. Das Ausgabefenster ist auf 15 Zeilen begrenzt, dies reicht im Normalfall auch aus.

Viel Spaß für alle Nutzer dieses Plugins.
rich
Bild

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version von Remote-Timer. :respekt: :respekt: :respekt:

Die neue Version 0.6 habe ich oben angehängt.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von DrStoned » Di 15 Nov 2005, 16:53

Neue Version 0.8

rich hat mal wieder etwas neues gebastelt.
rich hat geschrieben: Version V0.7

Neu in dieser Version:
Für die EPG-Vorschau kann eingestellt werden, ob die zum Zeitpunkt des Einlesens schon beendeten Sendungen farblich markiert oder ausgeblendet werden sollen.

rich

Hallo,
ich habe mal wieder die Funktionen etwas erweitert.
Neu in der Version 0.8 zur Version 0.7
- Fortschrittsbalken für die laufende Sendung bei Vorschauoption 3 bis 6
- bei beendeten HTTP-Server wird dieser automatisch neu gestartet
- Schriftgröße für EPG-Info Box einstellbar
- Eingabe von Zugangsdaten bei Passwortgeschützten Web-Interface
- Zugang auf Remote-Boxen über das Internet z.B. name.dyndns.org:port

rich
Um mit dem Plugin den Doppelpunkt für eine Portadresse eingeben zu können ist es wichtig, die Input-Version 1.24 zu verwenden. Bei den älteren Versionen fehlt die Eingabemöglichkeit des : Doppelpunkts.

8) 8) 8) Vielen Dank an rich für die neue Version. 8) 8) 8)

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#5 Beitrag von DrStoned » Fr 09 Dez 2005, 21:45

Remote-Timer Version 0.9a

rich hat uns noch was Neues in der Vorweihnachtszeit beschert. 8) :) :lol:
Hallo,
auf Anregung von michi2003 habe ich noch eine Funktion zum ermitteln und einfachen stoppen von aktiven Timeraufnahmen eingebaut.

Neuerung in Version 0.9a
- Schnellstartfunktion des Aufnahme-Timers
- Aktiven Aufnahme-Timer ermitteln und stoppen
- Senderabgleich zwischen Remote- und Master-Box
- Bedienfunktionen Standby
- EPG-Info auf bis zu 4 Seiten erweitert

Viel Spaß und eine Frohe Weihnachtszeit.
rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version des Remote-Timer-Plugins :respekt: :respekt: :respekt:

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von DrStoned » So 29 Jan 2006, 2:42

Remote-Timer Version 1.0

rich hat uns wieder mal eine neue Funktion eingebaut. :D
rich hat geschrieben:Hallo,
nun gibt es von mir auch einmal wieder eine Veränderung

Version 1.0
- In der Timerübersicht kann jetzt ein gesetzter Aufnahme-Timer bearbeitet werden.

rich
Anbei noch 2 Screenshots:

Bild

Bild

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 1.0 des Remote-Timer-Plugins :respekt: :respekt: :respekt:

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von DrStoned » Sa 04 Mär 2006, 0:33

Remote-Timer-Version 1.1

rich hat schon vor einiger Zeit wieder eine neue Version erstellt, die es erlaubt, in Sendern mit EPG nach Schlüsselworten zu suchen.

Sorry, dass ich es jetzt erst veröffentliche, mir fehlte einfach die Zeit dazu. :oops:
Version V1.1

Neu ist:
- Schlüsselwort suchen…

Mit dieser Funktion kann die EPG- oder Bouquet/Sender-Liste nach Schlüsselwörtern durchsucht werden.
Dies ist sehr nützlich bei Sendern wie z.B. dem ZDFinfokanal, um eine bestimmte Sendung zu suchen.

Viel Spaß
rich
Bild Bild

:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 1.1 :respekt: :respekt: :respekt:

Der Download ist im ersten Beitrag zu finden.

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#8 Beitrag von DrStoned » Sa 04 Mär 2006, 18:33

Neue Version 1.2

rich hat wieder fleißig gearbeitet, gestern angefragt, heute schon erledigt.

Ergebnis: Eine Reboot-Funktion der Remote-Boxen ist dazugekommen. :lol: 8) :D
Neue Version 1.2
- Reboot-Funktion für die Remote-Box (Voraussetzung: Image ab dem 10.12.2005)

Hier nun auf Anregung von DrStoned und michi2003 eine neue Bedienfunktion für die Remote-Box.
Der Download ist im ersten Beitrag.

rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 1.2 :respekt: :respekt: :respekt:

Der Download ist im ersten Beitrag zu finden.

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von DrStoned » Mo 13 Mär 2006, 8:57

Neue Version 1.3

rich hat wieder neue Funktionen in das Remote-Timer-Plugin eingebaut. :) :) :)
rich hat geschrieben:Neu in Version 1.3
- Aufnahme-Timer auf eine andere Box kopieren
- erweiterte Einstellungen für den manuelle Timerprogramierung
- Timer ändern für alle gesetzten Aufnahme-Timer
- manuelle Timeraufnahmen werden nicht durch die Neutrino Start/Stopp-Korrektur verändert

Auf Anregung von elstrieglo hier nun die Funktion 'Kopie…' Dies ist nützlich für die Organisation der Aufnahme-Timer auf mehreren Boxen.
Beim Ändern von Aufnahme-Timern und bei der manuellen Timerprogrammierung können jetzt erweiterte Optionen wie z.B. Timerwiederholungen, Wochentage, täglich, wöchentlich usw. angegeben werden.

Viel Spaß mit den neu eingebauten Erweiterunge und bei Problemen oder Fehlern bitte Feedback. :)
rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 1.3 :respekt: :respekt: :respekt:

Der Download ist im ersten Beitrag zu finden.

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von DrStoned » Mo 13 Mär 2006, 22:46

Neue Version 1.3a

Kleiner Bugfix bei den Remote-Funktionen für die Fernbedienung
DrStoned hat geschrieben:Hallo rich,
vielen Dank für die neue Version, leider hat sich da noch ein kleiner Fehler eingeschlichen.
Wenn ich die Fernbedienung der Remote Box sperre, funktioniert dies. Will ich sie jedoch mit Funktion 'Fernbedienung der Remote-Box freigeben' wieder aktivieren, wird gleichzeitig die Fernbedienung der Masterbox gesperrt.
rich hat geschrieben:@DrStoned
Danke für Deinen Hinweis, da habe ich bei meiner letzten Umbauaktion doch einen Fehler eingebaut. In der Version 1.3a ist dieser nun behoben.
rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 1.3a :respekt: :respekt: :respekt:

Die neue Version 1.3a kann hier heruntergeladen werden.

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#11 Beitrag von DrStoned » Di 14 Mär 2006, 23:42

Neue Version 1.3b

Unter bestimmten Vorraussetzungen konnte es sein, daß das Kopieren der Timer auf eine Remote-Box nicht funktioniert hat. Dieser Fehler ist jetzt in der Version 1.3b behoben.
rich hat geschrieben:Bei dem Kopieren von Timern könnte aber trotzdem noch ein Problem auftreten.
Es ist mir noch nicht gelungen bei einer Remote-Box die channel_id für einen gesetzten Timer direkt auszulesen und somit kann ich nur an Hand des Sendernamens in der channellist nach der dazugehörigen channel_id suchen. Wenn nun aus irgendeinem Grund dieser Sendernamen doppelt vorhanden ist, könnte es wieder zu Problemen kommen. In diesem Fall sollte man versuchen den entsprechenden Sender umzubenennen.

rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 1.3b :respekt: :respekt: :respekt:

Die neue Version 1.3b kann hier heruntergeladen werden.

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von DrStoned » Sa 11 Nov 2006, 11:36

Remote-Timer-Plugin Version 2.0.2
rich hat geschrieben:Die hier angehängte Version sollte mit dem JtG-Image vom 23.10. (nhttpd 3.0.5) wieder zusammenarbeiten.
Es muss dabei auf allen beteiligten Boxen ein Image mit yWeb 2.1.2 bzw. nhttpd 3.0.5 installiert sein.

rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 2.0.2 :respekt: :respekt: :respekt:

Die neue Version 2.0.2 kann hier heruntergeladen werden.

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#13 Beitrag von DrStoned » Sa 14 Apr 2007, 1:56

Remote-Timer-Plugin Version 2.0.6

rich war über Ostern wieder fleissig, und hat ein paar neue Features eingefügt und Bugs behoben. :) 8) :)
rich hat geschrieben:Plugin Version 2.0.6
- Durch den zusätzlichen Menüpunkt 'Remote-Box Auswahl - Bedienfunktionen...' ist es jetzt möglich, ohne zuvor das Plugin auf die gewünschte Remote-Box umzuschalten, direkt diese zu bedienen.
- Mit dem zusätzlichen Shellstarter 'Remote-Box Aufnahme' direkt unter der blauen Taste, ist es möglich die Aufnahme aller eingetragenen Remote-Boxen schnell zu starten und auch wieder zu stoppen.
- Mit dieser Version wurde auch noch ein Loginproblem mit dem neuen Web-Server behoben. Dieses Problem trat auf, wenn das Passwort im Web-Interface deaktiviert war, im Plugin aber trotzdem falsche Login-Daten hinterlegt würden.

rich

Code: Alles auswählen

Remote-Timer-Plugin
===================

Version: 2.0.6
Stand:   04.04.2007
Autor:   rich

Funktion:
---------
Das Plugin wurde entwickelt, um mit einer Masterbox den Aufnahmetimer von bis zu 9 Remote-Boxen zu steuern. Dies ist sehr nützlich, wenn man die Remote-Boxen in einem anderen Raum stehen hat. Somit braucht man bei den Aufnahmen, die man auf den anderen Boxen programmieren will, nicht mehr dort hinzulaufen. Das Plugin ist somit eine große Erleichterung, wenn man Aufnahmen über Streamingserver, Videorekorder oder Direktaufnahmen mit mehreren Boxen machen will. So kann man eine Sendung auf einer Remote-Box aufnehmen, während man sich gleichzeitig eine andere Sendung auf der Masterbox ansehen kann. Weiterhin ist es auch sehr praktisch, wenn man eine zweite Box als Aufnahmebox im gleichen Raum stehen hat, und bei ihr für die Aufnahmeprogrammierung die Fernbedienung gesperrt bleiben kann.

Einschränkungen:
----------------
Das Remote-Timer-Plugin funktioniert nur mit Sendern die auf der entsprechenden Remote-Box an Hand ihrer Senderliste auch empfangbar sind. Unter Enigma läuft dieses Plugin nicht. 

Voraussetzung:
---------------
Es werden mindestens zwei über Netzwerk verbundene DBoxen benötigt. Auf diesen Boxen muss ein möglichst aktuelles Neutrino-Image mit den Befehlen cut, sed, cat und grep in der busybox  installiert sein. Außerdem sollte auf der entsprechenden Remote-Box der gewünschte Sender an Hand ihrer Senderlisten empfangbar sein. Um mit ihr kommunizieren zu können, muss die Remote-Box in Betriebszustand oder mindestens in Standby stehen. Das Remote-Timer-Plugin muss nur auf der Masterbox installiert werden und benötigt neben dem Shellexec-Plugin (Flexmenü) noch das Messagebox-Plugin und das Input-Plugin.
Das Plugin ab der Version 2.0.4 setzt bei allen beteiligten Boxen ein Neutrino-Image mit dem yWeb-IF ab der Version 2.1.2 und dem Web-Server ab Version 3.0.5 voraus.

Installation:
-------------
Wie schon beschrieben, müssen auf der Masterbox das Flexmenü, die Messagebox und das Input-Plugin installiert werden. Lest Euch dazu die entsprechenden readme.txt durch. Das Plugin muss nur auf der Masterbox installiert werden. Auf den Remote-Boxen sind keine Änderungen nötig.

Benötige Dateien, Speicherorte und Rechtevergabe:

shellexec.so /var/tuxbox/plugins/ 755
shellexec.cfg /var/tuxbox/plugins/ 644
shellexec /var/plugins/ 755
shellexec.conf /var/tuxbox/config/ 644
msgbox /var/bin/ 755
input /var/bin/ 755
remote_timer.sh /var/plugins/ 755

Außerdem muss in die shellexec.conf der Eintrag eingefügt werden, der im Archiv bei '/var/tuxbox/config/in shellexec.conf einfügen' steht. Diese Änderung muss mit einem Unix-kompatiblen Editor z.B. Crimson Editor oder Ultraedit gemacht werden. Bei der Übertragung der Dateien auf die DBox ist darauf zu achten, dass dies im Binär-Transfermode geschieht.

Ab dem FlexMenü Version 2.06 ist das möglich den EPG-Sectionsd durch setzen von 'KILLEPG=1' im Hintergrund zu beenden, dieser ist aber für das Einlesen der EPG-Daten notwendig. In diesem Fall sollte das Remote-Timer-Plugin direkt über die 'Blaue Taste' gestartet werden. Siehe Anleitung 'Start von Remote-Timer-Plugin über die blaue Taste' am Ende dieser readme.txt


Bedienungsanleitung:
====================

Wird das Plugin über 'Remote-Timer-Plugin' gestartet, so taucht ein neues Menüfenster mit folgenden Menüpunkten auf.

----------------------------------
Sendung für Aufnahme auswählen...
Remote-Box Timerübersicht...
----------------------------------
Aufnahme der laufenden Sendung
Aufnahme der folgenden Sendung
----------------------------------
Remote-Box Bedienfunktionen...
----------------------------------
Remote-Box 192.168.0.24
Remote-Box 192.168.0.25
Remote-Box 192.168.0.26
----------------------------------
Plugin Einstellungen...
----------------------------------

Ist der Menüpunkt 'Plugin Einstellungen...' im ersten Fenster nicht zu sehen, wird mit der Pfeil-rechts-Taste oder Pfeil-links-Taste das Fenster gescrollt bis dieser auftaucht. Die Menüpunkte 'Remote-Box 192.168.0.24' usw. sind erst verfügbar, wenn die entsprechenden Remote-Boxen über den Menüpunkt 'Neue Remote-Box hinzufügen...' konfiguriert wurden. Dieser Menüpunkt ist über das Menü 'Plugin Einstellungen...' erreichbar.

Beschreibung der Menüpunkte:
============================
Zuerst sollte das Plugin über Menüpunkt 'Plugin Einstellungen...' eingestellt werden. Die Einstellungen werden in den Dateien remote_timer.conf und remote_box.conf unter /var/tuxbox/config/ gespeichert.

Plugin Einstellungen...:
----------------------------------
Remote-Box Adresse einstellen...: Hier wird die Remote-Box IP/Web-Adresse und falls nötig ihre Zugangsdaten eingestellt. Bei der Steuerung einer Remote-Box über das Internet kann ihre Web-Adresse nach dem Muster 'name.dyndns.org:port' eingegeben werden. Das Remote-Timer-Plugin greift auf den Port 80 der Remote-Box zu und kann bei dem Zugriff über das Internet mittels eines Routers auf einen beliebigen freien Port umgeleitet werden.
Maximale Anzahl EPG-Datensätze...: Hier wird die maximale Anzahl der EPG-Einträge für die Vorschauliste eingestellt.
Ansicht der EPG-Vorschau...: Hier wird eingestellt, ob die EPG-Vorschauliste ein- oder zweizeilig sein soll. Bei Option 3 und 5 werden die Sendungen die zum Zeitpunkt des Einlesens schon beendet sind farblich markiert. Option 4 und 6 blendet die beendeten Sendungen aus.
Farbe Senderwahl - Manueller Timer...: Hier kann die Farbe der Senderauswahl für die 'Manuelle Timer-Programmierung... ' eingestellt werden.
Schriftgröße für Plugin-Menü/EPG-Info...: Hier kann die Schriftgröße für die Menü-Struktur in drei Abstufungen eingestestellt werden. Ebenfalls kann auch die Schriftgröße für das EPG-Info Fenster zur Vermeidung von Überschneidungen des Textes durch die Fenstergröße verändert werden. (Default-Wert 29)
Warnmeldung bei Timerprüfung...: Hier wird die Zeit in Minuten eingestellt, bis zu der das Plugin bei dem Menüpunkt 'Remote-Box Timer einlesen & überprüfen…' eine Warnung für einen geringen Abstand der aufeinander folgenden Timer anzeigt soll.
Plugin-Timeout...: Hier wird die Zeit in Sekunden eingestellt, nach denen das Plugin eine Abfrage an die Remote-Box abbricht.
-----------------------------------
Config-Datei anzeigen...: Hier werden die aktuellen Einstellungen der remote_timer.conf angezeigt.
Reset > Remote-Timer-Plugin: Hier werden die Config-Dateien remote_timer.conf und remote_box.conf gelöscht.
-----------------------------------
Neue Remote-Box hinzufügen...: Hier kann die IP/Web-Adresse, der Name und falls nötig ihre Zugangsdaten einer weiteren Remote-Box zur Auswahl hinzugefügt werden. Im Name sind keine ",*/" und am Zeilenanfang keine "+-" zugelassen. Ist die Maximalzahl von 9 Boxen erreicht wird bei dem hinzufügen einer neuen Remote-Box die jeweilig letzte Box aus der Liste entfernt.
Remote-Box(en) bearbeiten...: Hier können die mit 'Neue Remote-Box hinzufügen...' hinterlegten Remote-Boxen gelöscht, in ihrer Position verschoben oder die dazugehörigen Einstellewerte verändert werden.
-----------------------------------
Remote-Box 192.168.0.24 usw. Diese Menüpunkte tauchen nur auf wenn die entsprechenden Remote-Boxen hinzugefügt wurden. Mit diesen Einträgen kann die aktive Remote-Box ausgewählt werden. Es ist gegebenenfalls nach unten zu scrollen.
-----------------------------------


Sendung für Aufnahme auswählen...:
----------------------------------
Bouquet/Sender auswählen...
Manuelle Timer-Programmierung...
Aktueller Sender - EPG-Daten einlesen
Schlüsselwort suchen...

Mit 'Bouquet/Sender auswählen...darauf zu achten werden alle auf der Box gespeicherten Bouquets eingelesen. Dann kann mit den Pfeiltasten aus der Bouquetliste das gewünschte Bouquet ausgewählt werden. Mit der OK-Taste werden danach alle Sender des Bouquets angezeigt. Danach kann mit der OK-Taste der gewünschte Sender ausgewählt werden. Nachfolgend werden die EPG-Daten des Senders eingelesen. Sind für den Sender keine EPG-Daten verfügbar, so wird dies in einer Fehlermeldung angezeigt. Ist der ausgewählte Sender nicht der Aktuell eingestellte, kann es vorkommen, dass für diesen noch keine EPG-Daten vorliegen, hierzu sollte auf diesen Sender umgeschaltet werden. Dies wird mit 'Plugin beenden > Umschalten' erleichtert. Nun müssen noch nach Neustart des Plugins mit 'Aktueller Sender - EPG-Daten einlesen' die Daten eingelesen werden. Sind EPG-Daten vorhanden kann die gewünschte Sendung ausgesucht werden, mit Druck auf die OK-Taste kann über ein Auswahlmenü der Timer direkt an die ausgewählte Remote-Box übertragen werden oder zuvor noch über 'EPG-Info...' die Information zur Sendung abgerufen werden. Dies wird in einer Messagebox angezeigt. Sollte die Remote-Box nicht erreichbar oder der gewählte Sender in ihrer Senderliste nicht verfügbar sein, wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt. Mit Home wird wieder ins Hauptmenü zurückgesprungen.
Mit 'Manuelle Timer-Programmierung...' kann der Remote-Timer der gewählten Box manuell gesetzt werden. Dies ist für Sender ohne EPG-Daten oder individuelle Timer-Zeiten nötig. Zuerst wird der eingestellte Sender für die Aufnahme angezeigt, von hier kann man noch falls nötig zu einer speziellen Bouquet/Senderwahlen für den Manuellen Timer springen um den eingestellten Sender zu ändern. Mit 'Weiter...' werden zuerst die Start-Daten abgefragt und mit 'OK' geht es zu den Stopp-Daten, es ist notwendig alle Kästchen falls nötig auch mit führenden Nullen auszufüllen. Danach werden noch die Einstellungen für die verschiedenen Timerarten bzw. Wiederholungen abgefragt. Eine Prüfung auf realistische Daten wird nicht durchgeführt. Danach wird eine Übersicht zur Kontrolle angezeigt, diese muss noch mit 'REC-Timer' bestätigt werden. Bei der manuellen Timerprogrammierung wird die Start/Stopp-Korrektur von Neutrino nicht berücksichtigt.
Mit 'Aktueller Sender - EPG-Daten einlesen' werden die EPG-Daten des aktuellen laufenden Senders eingelesen. Hier kann ebenfalls die gewünschte Sendung ausgesucht werden, mit der OK-Taste kann über ein Auswahlmenü der Timer direkt an die eingestellte Remote-Box übertragen werden oder zuvor noch über 'EPG-Info...' die Information zur Sendung abgerufen werden. Dieses Ausgabefenster ist auf maximal 4 Seiten begrenzt. Bei Vorhandensein von weiteren Remote-Boxen, die über den Menüpunkt 'Remote-Box hinzufügen...' angelegt werden können, wird noch die Schaltfläche 'Ziel-Box...' sichtbar. Hiermit kann der Timer auch direkt an die in dem Auswahlfenster aufgeführten Remote-Boxen übergeben werden.
Mit 'Schlüsselwort suchen...' kann bei Vorhandensein von EPG- oder Bouquet/Sender-Daten in der darunter liegenden Liste nach Schlüsselwörtern gesucht werden. Bei gefundenen Übereinstimmungen werden diese am Anfang dieser Liste zur Auswahl eingefügt. Für die Suche sind mindesten 3 Zeichen notwendig. Zulässige Zeichen sind a-z A-Z 0-9  .  :  -  + das 'Komma' wird bei der Suche durch ein Leerzeichen ersetzt und * wird als Platzhalter für ein beliebiges Zeichen verwendet.


Remote-Box Timerübersicht...:
---------------------------------
Mit 'Remote-Timer einlesen' wird die Timerliste der ausgewählten Remote-Box angezeigt. Sind keine Timerdaten auf der Remote-Box programmiert, bzw. ist diese nicht erreichbar, so wird dies ebenfalls angezeigt. Bei der Fehlermeldung das die Remote-Box nicht antwortet sollte überprüft werden ob bei der Einstellung für die IP/Web-Adresse kein Fehler vorliegt. Eine weiter Fehlerquelle ist auch ein fehlerhafte Einstellung der Zugangsdaten auf das Webinterface. Sind Timer auf der Remote-Box vorhanden, so können diese ausgewählt und mit der OK-Taste und folgender Bestätigung mit 'Löschen' gelöscht werden. Bei Aufnahme-Timern können die Daten mit 'Ändern...' bearbeitet werden und mit 'EPG-Info...' wird die Information zur Sendung abgerufen. Dieses EPG-Ausgabefenster ist ebenfalls auf maximal 4 Seiten begrenzt. Bei Vorhandensein von weiteren Remote-Boxen, wird noch die Schaltfläche 'Kopie...' sichtbar. Hiermit kann der gewählte Aufnahme-Timer zur Organisation der Aufnahmen auf eine andere Remote-Box, die Master-Box oder von dieser auf eine Remote-Box kopiert werden. Bei erfolgreicher Kopie kann im nachfolgenden Info-Fenster der Original-Timer noch gelöscht werden.
Mit 'Remote-Timer einlesen &  überprüfen' kann zusätzlich noch eine Überprüfung der gesetzten Timer durchgeführt werden. Hierbei wird geprüft ob sich benachbarte Timer überschneiden oder sehr kurz aufeinander folgen. Eine Überschneidung wird durch "<< xx Min." und ein geringer Abstand durch "xx Min. >>" in Minuten angezeigt. Bei gesetzten Timern mit Wiederholungen wird nur deren nächste Ausführung berücksichtigt. Ist der erste Timer der Liste zum Zeitpunkt des Einlesens schon aktiv oder ist die Ausführung für die nächste 60 Minuten vorgesehen wird dies durch "seit xx Min." oder "in xx Min." in Minuten angezeigt.

Aufnahme der laufenden Sendung:
---------------------------------
Damit wird als "Sofortaufnahme" die auf der Master-Box laufende Sendung mit der eingestellten Remote-Box aufgenommen. Diese wird dabei auf den laufenden Sender der Master-Box umgeschaltet. Dies funktioniert aber nur, wenn der Sender über EPG-Daten verfügt. Ist dies nicht der Fall, ist es von hieraus auch möglich die Aufnahme zu starten, dabei muss die Stopp-Zeit in Minuten manuell gewählt werden.


Aufnahme der folgenden Sendung:
---------------------------------
Damit wird die folgende Sendung, des auf der Masterbox eingestellten Senders, mit der eingestellten Remote-Box aufgenommen. Die Remote-Box wird dabei zu Beginn der Sendung auf den entsprechenden Sender umgeschaltet. Dies funktioniert aber nur, wenn der Sender über EPG-Daten verfügt. Ist dies nicht der Fall, ist es von hieraus möglich den Timer manuell zu programmieren.


Remote-Box Bedienfunktionen...:
---------------------------------
Remote-Box Aufnahme starten...: Mit diesem Menüpunkt wird auf der Remote-Box eine Aufnahme mittels Timersteuerung für den laufenden Sender der Master-Box gestartet. Die Dauer der Aufnahme muss in Minuten festgelegt werden.
Aktive Timer-Aufnahme stoppen...: Mit diesem Menüpunkt wird geprüft ob auf der Remote-Box zurzeit eine Timer-Aufnahme läuft. Diese kann durch einfaches 'Timer löschen' gestoppt werden.
---------------------------------
Sender der Remote-Box abfragen...: Mit diesem Menüpunkt kann der zurzeit eingestellte Sender der Remote-Box abgefragt werden. Mit 'Umschalten' wird dieser auf der Master-Box übernommen.
Sender der Master-Box übergeben...: Mit diesem Menüpunkt kann der zurzeit eingestellte Sender der Master-Box mit 'Umschalten' an die Remote-Box übergeben werden.
---------------------------------
FB der Remote-Box sperren: Mit diesem Menüpunkt wird die Fernbedienung der ausgewählten Remote-Box gesperrt. Dieser Menüpunkt ist recht nützlich, damit auf der Remote-Box nicht herumgezappt werden kann. Das Sperren der Fernbedienung wird auf dem Display der Remote-Box mit einem entsprechenden Symbol angezeigt, wenn versucht wird, diese zu betätigen.
FB der Remote-Box freigeben: Mit diesem Menüpunkt wird die Fernbedienung der ausgewählten Remote-Box wieder freigegeben.
Remote freigeben & Master sperren: Hier wird die Fernbedienung der Remote-Box freigegeben und die der Master-Box gesperrt. Dies ist nützlich wenn man zwei gleiche Boxen in einem Raum stehen hat, hierdurch ist es einfacher möglich zwischen diesen in der Bedienung zu wechseln. Eine Abfrage über das Sperren der Fernbedienung auf der Master-Box sollte nicht bestätigt werden, da in diesem Moment die der Remote-Box schon aktiv ist. Um das Umschalten zwischen den Fernbedienungen wieder rückgängig zu mache, kann auf der Remote-Box ebenfalls das Remote-Timer-Plugin installiert werden.
---------------------------------
Remote-Box von Standby einschalten: Damit wird die ausgewählte Remote-Box aus Standby eingeschaltet.
Remote-Box in Standby ausschalten: Damit wird die ausgewählte Remote-Box in Standby ausgeschalten.
Remote-Box ausschalten: Damit wird die ausgewählte Remote-Box heruntergefahren bzw. ausgeschaltet. Danach ist die Kommunikation mit dieser Remote-Box über das Netzwerk nur nach manuellen wieder Einschalten möglich.
Remote-Box neu starten: Mit dieser Funktion kann die ausgewählte Remote-Box neu gestartet werden. Voraussetzung ist ein Image ab dem 10.12.2005.

Remote-Box Auswahl - Bedienfunktionen...:
-----------------------------------------
Bei Vorhandensein von mehreren Remote-Boxen und der Menüdatei '/var/tuxbox/config/remote_boxen.flx' aus dem Plugin-Archiv, wird noch der Menüpunkt 'Remote-Box Auswahl - Bedienfunktionen...' angezeigt. Hiermit ist es möglich über eine zwischengeschaltete Boxen-Auswahl direkt auf die Bedienfunktionen der einzelnen Remote-Boxen zuzugreifen.


Remote-Box 192.168.0.24 usw.:
-----------------------------
Mit diesem Menüpunkt wird die entsprechende Remote-Box ausgewählt. Die aktuell ausgewählte Remote-Box ist farblich abgesetzt und kann nicht nochmals ausgewählt werden.



Start von Remote-Timer-Plugin über die blaue Taste
==================================================
Um die Installation von Remote-Timer-Plugin noch etwas zu erleichtern, kann auch ein Menüpunkt direkt unter der blauen Taste eingefügt werden. In diesem Fall ist der Eintrag in /var/tuxbox/config/shellexec.conf nicht zusätzlich nötig.

Installation:
-------------
Benötige Dateien, Speicherorte und Rechtevergabe:

remote_timer.cfg  /var/tuxbox/plugins/ 644
remote_timer.so  /var/tuxbox/plugins/ 755
remote_timer  /var/tuxbox/plugins/ 755
remote_timer.sh /var/plugins/ 755

Nach dem kopieren der Dateien in das Verzeichnis /var/tuxbox/plugins/ und der Rechtevergabe, müssen diese noch geladen werden. Hierzu bitte  ’d-box Taste > Service > Plugins neu laden’ ausführen.


Start der Aufnahme über die blaue Taste
=======================================
Diese Funktion ist eine direkte Möglichkeit die Sofortaufnahme der Remote-Box(en) zu starten und auch wieder zu stoppen.

Installation:
-------------
Benötige Dateien, Speicherorte und Rechtevergabe:

boxen_rec.cfg  /var/tuxbox/plugins/ 644
boxen_rec.so  /var/tuxbox/plugins/ 755
boxen_rec  /var/tuxbox/plugins/ 755

Nach dem kopieren der Dateien in das Verzeichnis /var/tuxbox/plugins/ und der Rechtevergabe, müssen diese noch geladen werden. Hierzu bitte  ’d-box Taste > Service > Plugins neu laden’ ausführen.


Viel Spaß mit diesem Plugin.
rich
:respekt: :respekt: :respekt: Vielen Dank an rich für die neue Version 2.0.6 :respekt: :respekt: :respekt:

Die neue Version 2.0.6 kann hier heruntergeladen werden.

Bitte Fragen und Diskussionen zu diesem Thema in diesen Thread posten!
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Gesperrt