U-Grabber - Probleme Energieoptionen

Windows Streaming-Tool

Moderator: saggi

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
saggi
u-Grabber Dev
u-Grabber Dev
Beiträge: 1173
Registriert: So 21 Mär 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#16 Beitrag von saggi » Sa 08 Sep 2012, 18:29

Hallo rhabarber1848,

neue Option für den Mini-Webserver:

Code: Alles auswählen

http://win_nfs:8080/control/usertimer=NSendKeyF5&pw=
Ein beliebiger Usertimer läßt sich hiermit über diesen Aufruf starten. Wenn Leerzeichen im Namen des Usertimer sind den Begriff nach dem = in Ausführungszeichen setzen. Rückgabe ist immer "ok", ich habe keine Prüfung eingebaut. Es ist auch nicht wirklich getestet. Basis ist die "Sherlock-Testversion".

Viele Erfolg beim Testen ;)

saggi

Edit: Anhang entfernt

MovieGuider aktuelle Version: 0.3.10.6 Anleitung| FilmDB aktuelle Version: 0.1.1.7|u-Grabber aktuelle Version 0.2.7.6

Das Wort heißt Standard ;)

Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#17 Beitrag von Pedant » Sa 08 Sep 2012, 22:47

Hallo rhabarber1848,
eggipdm != rhabarber1848
okay, das trägt doch sehr zum Verständnis bei.
Wie kann ich den Win XP-Rechner dazu bringen, während des Abspielens eines .ts-Datei
von einem NFS-Share (SFU) nicht in den Standby zu gehen?
Da stellt sich die Frage warum er überhaupt in den Standby gehen möchtet.
Einfachste Erklärung:
Das ist im Prinzip so gewollt und daher wurde von Dir in den Energieoptionen des Systems ein Timeout für Inaktivität hinterlegt.
Daran schließt sich die Frage, ob das Einschlafen bei Inaktivität tatsächlich nötig ist, um die gewünschten Resultate zu erzielen.
Es gibt ja zu den im System fest eingestellten Energieoptionen reichlich Alternativen, um den Rechner gezielt zu wecken und gezielt einzuschläfern.
Beispielsweise Saggis Energieoptionen, Gags Tool, das WoL-Plugin der dbox usw.
Evtl. könnte ein cronjob auf der dbox2, der bei Vorhandensein eines marker-files (durch /var/tuxbox/config/movieplayer.start angelegt) einen wget-Aufruf[1] zum Win XP-Rechner senden, welcher wiederum NSendKeyF5 triggert. Dazu müsste aber afaics U-Grabber erweitert werden...
Da der U-Grabber jetzt erweitert ist, könnte statt eines Crown-Jobs auf der box auch eine Batch auf dem Rechner laufen.
1. /var/tuxbox/config/movieplayer.start legt das marker-file (busy.txt ) auf einer NFS-Freigabe an.
2. Per Wget wird vom U-Grabber ein Usertimer gestartet und zwar eine Batchdatei.

Code: Alles auswählen

@echo off
echo.
echo Bitte nicht ausschalten.
echo Es werden gerade auf der dbox Filme abgespielt, die auf diesem Rechner liegen.
echo Im 60-Sek-Takt wird automatisch [F5] gedrueckt.
:test
if exist D:\Freigabeordner\busy.txt D:\Tools\NSendKeyF5.exe
if not exist D:\Freigabeordner\busy.txt goto ende
ping localhost -n 61 > nul
goto test
:ende
exit
3. Wird die Wiedergabe beendet, so müsste die box anschließend die busy.txt wieder vom PC löschen, damit sich die Batch beendet und der Rechner wieder schlafen kann.

Schreibrechte für die box auf die Freigabe des PC wären dabei natürlich erforderlich.
Die busy.txt muss aber nicht auf derselben Freigabe liegen auf der auch die Filme liegen, sondern letztendlich irgendwo auf dem PC.

Noch eine Anmerkung zu NSendKeyF5:

Das Programm betätigt bei jedem Aufruf einmal die Taste [F5] ohne sich selbst den Fokus zu nehmen.
[F5] wird daher von dem Programm ausgewertet, das gerade den Fokus hat.
Liegt der Fokus auf dem Desktop, so macht er einen harmlosen Refresh.
Der IE und der FF würden sich ebenso verhalten.
Es ist aber auch denkbar und nicht unwahrscheilich, dass andere Programme bei [F5] Dinge machen, die einem nicht recht sind.
Schließen ohne speichern, alles blau einfärben, die Schwiegermutter anrufen oder was auch immer.
http://win_nfs:8080/control/usertimer=NSendKeyF5&pw=
Das muss ich dann auch mal ausprobieren.

Gruß Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

rhabarber1848
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 30 Mai 2008, 9:40

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#18 Beitrag von rhabarber1848 » So 09 Sep 2012, 7:40

Pedant hat geschrieben:Da stellt sich die Frage warum er überhaupt in den Standby gehen möchtet.
Einfachste Erklärung:
Das ist im Prinzip so gewollt und daher wurde von Dir in den Energieoptionen des Systems ein Timeout für Inaktivität hinterlegt.
Das stimmt natürlich :)
Pedant hat geschrieben:Daran schließt sich die Frage, ob das Einschlafen bei Inaktivität tatsächlich nötig ist, um die gewünschten Resultate zu erzielen.
Es gibt ja zu den im System fest eingestellten Energieoptionen reichlich Alternativen, um den Rechner gezielt zu wecken und gezielt einzuschläfern.
Beispielsweise Saggis Energieoptionen, Gags Tool, das WoL-Plugin der dbox usw.
Der Aufnahme-PC ist hauptsächlich ein Arbeitsrechner, den ich nebenbei zur Aufnahme
mit der dBox2 nutze. Wenn der Arbeitsplatz verlassen wird, soll der PC grundsätzlich
nach 15 Minuten in den standby gehen, um Strom sparen. Die o.g. Alternativen helfen
dabei nicht, denn der Zeitpunkt für den standby hat erstmal nichts mit der dBox2 zu tun.

Mir geht es jetzt darum, gelegentliche Aufnahmen (1-2 pro Woche) zu ermöglichen, deshalb
habe ich mich für die Verhinderung des standby entschieden.

Während der Aufnahme wird durch den User-Timer NSendKeyF5 der standby erfolgreich
verhindert, damit ist das erste Hindernis aus dem Weg geräumt.
Leider erkennt WinXP NFS-Aktivitäten beim Abspielen nicht als Grund, um nicht in den
standby zu gehen, daher meine Anfrage für eine Umgehungslösung.
Pedant hat geschrieben:
rhabarber1848 hat geschrieben:Evtl. könnte ein cronjob auf der dbox2, der bei Vorhandensein eines marker-files
(durch /var/tuxbox/config/movieplayer.start angelegt) einen wget-Aufruf[1] zum Win XP-Rechner senden, welcher wiederum
NSendKeyF5 triggert. Dazu müsste aber afaics U-Grabber erweitert werden...
Da der U-Grabber jetzt erweitert ist, könnte statt eines Crown-Jobs auf der box auch eine Batch auf dem Rechner laufen.
1. /var/tuxbox/config/movieplayer.start legt das marker-file (busy.txt ) auf einer NFS-Freigabe an.
2. Per Wget wird vom U-Grabber ein Usertimer gestartet und zwar eine Batchdatei.
[...]
3. Wird die Wiedergabe beendet, so müsste die box anschließend die busy.txt wieder vom PC löschen, damit sich die Batch beendet und der Rechner wieder schlafen kann.
Beide Möglichkeiten müssten zum gewünschten Ergebnis kommen, ich ziehe allerdings
den cronjob auf der dBox2 vor, da ich evtl. noch mehr Aufgaben darüber durchführen
möchte. Eine entsprechende cdk/configure-Option --enable-cron ist bereits in Arbeit ;)

rhabarber1848
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 30 Mai 2008, 9:40

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#19 Beitrag von rhabarber1848 » So 09 Sep 2012, 7:45

saggi hat geschrieben:neue Option für den Mini-Webserver:

Code: Alles auswählen

http://win_nfs:8080/control/usertimer=NSendKeyF5&pw=
Funktioniert, danke!

Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#20 Beitrag von Pedant » So 09 Sep 2012, 11:55

Hallo saggi,

die neue Option funktioniert ansich gut...
http://localhost:8080/control/usertimer=test&pw=
http://localhost:8080/control/usertimer="te st"&pw=
http://localhost:8080/control/usertimer=test_1&pw=
http://localhost:8080/control/usertimer=test-1&pw=
http://localhost:8080/control/usertimer=test+1&pw=
http://localhost:8080/control/usertimer=test(1)&pw=
http://localhost:8080/control/usertimer=test!&pw=
doch wie es immer so ist hat alles Haken und Ösen.
Mit Umlauten und den meisten Sonderzeichen funktioniert es nicht.
http://localhost:8080/control/usertimer=täst&pw=

Ersatzzeichen zu nehmen führt auch nicht zum Erfolg:
t%E4st täst täst
Sonderzeichen wie z.B.: & und ? führen bei der Get-Methode natürlich auch nicht zum Ziel.

Jetzt möchte ich Deine neue Funktion nicht unnötig zerpflücken.
Es gibt ja keinen zwingenden Grund warum man seinen Usertimern unbedingt exotische Namen geben muss und der Aufwand Sonderzeichen zu ermöglichen wäre wirklich unnötig hoch und dann kommt der Nächste mit Chinesisch oder Arabisch daher ... und am Ende programmierst Du einen neuen Apachen und hast dennoch nicht alle Eventualitäten und Browsereigenheiten abgedeckt.

Was ich allerdings vorschlagen würde, wäre eine Prüfung, ob der aufgerufene Usertimer gefunden wurde und ob das control bekannt ist.
Im Moment meldet der webserver auch dann OK, wenn man einen nicht vorhandenen Usertimer aufruft.
1. http://localhost:8080/control/usertimer=test&pw= -> OK
2. http://localhost:8080/control/usertimer=pest&pw= -> OK
Im 1. Fall (test) erscheint ein positiver Eintrag im Log.
Im 2. Fall (pest) gibt es im Log keinen Eintrag.

Wenn Du für den 2. Fall auch etwas ins Log schreiben würdest, wie z.B. dieses hier:
Usertimer «pest» wurde nicht gefunden.
Bitte keine Sonderzeichen und/oder Umlaute in der Benennung der Usertimer verwenden.

beziehungsweise dieses hier:
Unbekannter control-Aufruf im Webserver.
Syntax prüfen! Sonderzeichen und Umlaute sind nicht gestattet.

und nach Möglichkeit nicht OK sondern Error zurück gibst, wäre eigentlich alles erledigt.

Aber auch bei Log & Error ist es eine Frage von Aufwand vs. Nutzen und da rhabarber1848s Problem gelöst ist und das Feature nicht gerade zu den Grundfunktionalitäten vom u-Grabber gehört, würde es auch ausreichen, wenn man sich einfach diese Einschränkung merkt und im Supportfall präsent hat.

Gestestet habe ich übrigens nur mit FF, nicht mit WGet.

Gruß Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

Benutzeravatar
saggi
u-Grabber Dev
u-Grabber Dev
Beiträge: 1173
Registriert: So 21 Mär 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#21 Beitrag von saggi » So 09 Sep 2012, 18:31

Hallo Frank,

danke für den Tipp mit den Umlauten. Das sollte nun funktionieren, zumindest bei meinem Test mit "Käse" ;)
Die Rückmeldung erfolgt jetzt auch, im Normalfall sollte jetzt nur "ok" zurückgegeben werden, wenn ein Programmtimer mit dem angegebenen Namen gefunden wird. Sonst ist die Rückgabe "error". Eine Ausgabe im Log habe ich nicht vorgesehen und jetzt auch nicht eingebaut. Mehr Komplexität wollte ich da jetzt nicht einbauen.

Ich hänge die Testversion wieder an.
rhabarber1848 hat geschrieben: Funktioniert, danke!
Bitte, gerne. Freut mich, wenn es hilft :)

saggi
Dateianhänge
u-Grabber-02611.zip
Testversion 0.2.6.11
(707.25 KiB) 298-mal heruntergeladen

MovieGuider aktuelle Version: 0.3.10.6 Anleitung| FilmDB aktuelle Version: 0.1.1.7|u-Grabber aktuelle Version 0.2.7.6

Das Wort heißt Standard ;)

Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#22 Beitrag von Pedant » Mo 10 Sep 2012, 8:30

Hallo saggi,

womit testest Du Deinen Webserver?

Mit WGet in der Eingabeaufforderung funktioniert kaese und käse.
Mit meinem FF 14.0.1 funktioniert "käse" nicht, kaese hingegen einwandfrei.
Es ist dann aber zumindest so, dass bei Misserfolg error statt ok gemeldet wird.
Ist das hier ein Codepage-Problem, also der Unterschied zwischen Eingabeaufforderung und Windows?

Was mich angeht, brauchst Du das nicht weiter zu verfolgen, da die Funktionalität im wesentlichen gegeben ist, ich wollte nur Rückmeldung geben.

Gruß Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

rhabarber1848
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 30 Mai 2008, 9:40

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#23 Beitrag von rhabarber1848 » Mo 10 Sep 2012, 8:51

Pedant hat geschrieben:Was mich angeht, brauchst Du das nicht weiter zu verfolgen
Dito, da ich wget auf der dBox2 nutzen werde.

Benutzeravatar
saggi
u-Grabber Dev
u-Grabber Dev
Beiträge: 1173
Registriert: So 21 Mär 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#24 Beitrag von saggi » Mo 10 Sep 2012, 19:47

Pedant hat geschrieben:Hallo saggi,

womit testest Du Deinen Webserver?
Hallo Frank,

aufgrund der Aufgabe nur mit wget. Aus Bequemlichkeit mit einem angelegten Programm direkt aus u-Grabber. Du hast natürlich recht was den FF angeht. Liegt wohl an der Codierung.
wget:

Code: Alles auswählen

usertimer
K%E4se
Firefox:

Code: Alles auswählen

usertimer
K%C3%A4se

Pedant hat geschrieben:Was mich angeht, brauchst Du das nicht weiter zu verfolgen, da die Funktionalität im wesentlichen gegeben ist, ich wollte nur Rückmeldung geben.
rhabarber1848 hat geschrieben:Dito, da ich wget auf der dBox2 nutzen werde.
Wenn es nicht anders sein muss lasse ich das jetzt so. Es sollte, so wie es jetzt ist, einige Möglichkeiten bieten. ;)

saggi

MovieGuider aktuelle Version: 0.3.10.6 Anleitung| FilmDB aktuelle Version: 0.1.1.7|u-Grabber aktuelle Version 0.2.7.6

Das Wort heißt Standard ;)

rhabarber1848
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 30 Mai 2008, 9:40

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#25 Beitrag von rhabarber1848 » So 23 Sep 2012, 9:22

rhabarber1848 hat geschrieben:Eine entsprechende cdk/configure-Option --enable-cron ist bereits in Arbeit ;)
committed to CVS: http://www.dbox2-tuning.net/forum/viewt ... 68#p384468

rhabarber1848
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 65
Registriert: Fr 30 Mai 2008, 9:40

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#26 Beitrag von rhabarber1848 » So 28 Okt 2012, 10:34

Gelegentlich stürzt U-Grabber ab mit folgender Fehlermeldung:
Bild
Dies geschieht nicht während einer Aufnahme, sondern während
des Abspielens einer TS-Datei über SFU-NFS, wobei die dBox
per cron den usertimer aufruft, um den standby des XP-Rechners
zu verhindern.
Das führt dazu, dass der XP-Rechner nach dem Ende des
Abspielens nicht in den standby geht.

Benutzeravatar
saggi
u-Grabber Dev
u-Grabber Dev
Beiträge: 1173
Registriert: So 21 Mär 2004, 15:11
Kontaktdaten:

Re: U-Grabber - Probleme Energieoptionen

#27 Beitrag von saggi » So 11 Nov 2012, 9:59

Hallo rhabarber1848,

entschuldige das es so lange gedauert hat. Ich habe im Moment nur wenig Zeit.
In der anhängenden Version wird die Dateiliste des überwachten Verzeichnisses nochmal updated bevor irgendwelche Aktionen ausgeführt werden. Bitte testen, ob das Problem dadurch beseitigt wird.

saggi
Dateianhänge
u-Grabber-02613.zip
u-Grabber 0.2.6.13
(707.37 KiB) 20-mal heruntergeladen

MovieGuider aktuelle Version: 0.3.10.6 Anleitung| FilmDB aktuelle Version: 0.1.1.7|u-Grabber aktuelle Version 0.2.7.6

Das Wort heißt Standard ;)

Antworten