Welche Engine?

Alles zum Thema Grabbing, was nicht speziell zu JtG passt, z.B: Direktstreaming, andere Tools etc.
Antworten

Welche Engine bevorzugt ihr?

WinGrab
13
25%
ggrab
2
4%
udrec
36
71%
 
Abstimmungen insgesamt: 51

Nachricht
Autor
veritas
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24 Jan 2004, 21:22

Welche Engine?

#1 Beitrag von veritas » Sa 31 Jan 2004, 9:46

Hallo,

ich habe eine Menge Fragen:

1. Welche Engine ist die beste? Bzw. da sich da vielleicht schlecht sagen lässt. Was für eine Engine hat welche Vor- und Nachteile?

2. Irgendwie streamt jede Engine in ein anderes Format. Aus welcher mach ich am leichtesten ein DVD-Taugliches Format?

3.Welche Engine unterstützt mehrere Tonspuren?

4. Wenn ich jetzt streame und am PC gleichzeitig im Internet surfe, gibt es dann Aussetzer in der Aufnahme?

Benutzeravatar
torre
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22

#2 Beitrag von torre » Sa 31 Jan 2004, 11:27

1. udrec es oder pes - nach meiner Erfahrung.

2. Um nur 3 Möglichkeiten zu nenne - Es gibt viele mehr:

- udrec es mit vsplit bei 16:9 Movies --> Ifoedit --> brennen
- udrec es --> mpeg2schnitt --> Ifoedit --> brennen
- udrec pes --> projectX --> Ifoedit --> brennen

3. Alle

4. Kommt auf Deinen Rechner an. Schaue einfach ins Log. Bei udrec kommen dann packet lost Meldungen.
zwei Nokia und eine Phillips-Sat-Box mit JtG-Team-Image
Direktaufnahme: ASUS WL-HDD mit Oleg Firmware Oleg Firmware
Direktaufnahme auf HD per IDE-Interface
Streamingserver: lüfterloser Barebone 533 Mhz, Windows XP, Jack the Grabber 0.74c
dann weiter: projectX-->ggf. cuttermaran --> muxxi--> brennen -->DVD-Cover-Tool

veritas
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 11
Registriert: Sa 24 Jan 2004, 21:22

#3 Beitrag von veritas » Sa 31 Jan 2004, 11:37

Worin besteht der Unterschied zwischen ES und PES?

Benutzeravatar
torre
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22

#4 Beitrag von torre » Sa 31 Jan 2004, 11:44

http://www.golight.de/engine.htm

es --> mpv, m2, ac3-Files
pes --> vpes, apes-Files
zwei Nokia und eine Phillips-Sat-Box mit JtG-Team-Image
Direktaufnahme: ASUS WL-HDD mit Oleg Firmware Oleg Firmware
Direktaufnahme auf HD per IDE-Interface
Streamingserver: lüfterloser Barebone 533 Mhz, Windows XP, Jack the Grabber 0.74c
dann weiter: projectX-->ggf. cuttermaran --> muxxi--> brennen -->DVD-Cover-Tool

MaVeRiCk
Sammler
Sammler
Beiträge: 102
Registriert: Di 10 Feb 2004, 21:14

#5 Beitrag von MaVeRiCk » Mo 16 Feb 2004, 20:37

Was ist schuld wenn ich bei der WinGrab Engine ab und zu verschobene Zeilen habe?

ExpliCiT
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 5
Registriert: Mo 09 Feb 2004, 16:19

#6 Beitrag von ExpliCiT » Mo 16 Feb 2004, 21:22

Die Antwort würde mich auch interessieren,habe mit der Wingrab Engine immer alle Aufnahmen Interlaced ,weiss einer wieso bzw. mit welchem Tool ich das wieder zurückwandeln kann ?

Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Pedant » Mo 16 Feb 2004, 23:34

Hallo MaVeRiCk, ExpliCiT,

die Engine streamt nur, was gesendet wird. Eine Umwandlung von progressiv in interlaced findet nicht statt.
Interlaced ist aber kein Problem, da der DVD-Player und die Glotze, damit kein Problem haben. Es entspricht dogar eher den Spezifikationen der Geräte, als 25Hz Progeressiv. PAL ist nun mal 25 Hz interlaced.
Interlaced ist nur dann doof, wenn man es am hochfrequenten PC-Bildschirm ansehen möchte oder wenn die Field-Order vertauscht ist. Letzteres sollte beim Streamen aber auch nicht passieren, dass wäre genauso, wie die Auflösung oder die Bitrate zu ändern, das geht nur beim erneuten Encoden.

Gruß Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

MaVeRiCk
Sammler
Sammler
Beiträge: 102
Registriert: Di 10 Feb 2004, 21:14

#8 Beitrag von MaVeRiCk » Di 17 Feb 2004, 12:50

Bei mir es es nicht Interlaced, sondern die Zeilein sind eine um 2 mm links und die nächste um 2 mm rechts verschoben, und das auch nur wenn schnelle Bewegungen sind wie zb Autorennen!

MaVeRiCk
Sammler
Sammler
Beiträge: 102
Registriert: Di 10 Feb 2004, 21:14

#10 Beitrag von MaVeRiCk » Fr 20 Feb 2004, 12:43

Dh wenn ich das ganze dann am DVD Player abspiele, sehe ich es ganz normal!

MaVeRiCk
Sammler
Sammler
Beiträge: 102
Registriert: Di 10 Feb 2004, 21:14

#11 Beitrag von MaVeRiCk » Fr 20 Feb 2004, 12:45

Ach nochwas, wo kann ich umstellen welche UDREC Version ich verwende PS usw , irgnedwie finde es diese Einstellung nicht!

Benutzeravatar
torre
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22

#12 Beitrag von torre » Fr 20 Feb 2004, 12:53

http://www.golight.de/engine.htm
oder bei jedem Timer einzeln.
zwei Nokia und eine Phillips-Sat-Box mit JtG-Team-Image
Direktaufnahme: ASUS WL-HDD mit Oleg Firmware Oleg Firmware
Direktaufnahme auf HD per IDE-Interface
Streamingserver: lüfterloser Barebone 533 Mhz, Windows XP, Jack the Grabber 0.74c
dann weiter: projectX-->ggf. cuttermaran --> muxxi--> brennen -->DVD-Cover-Tool

Antworten