muxxi in jtg

Nur ein Tool

Moderator: knut73

Antworten
Nachricht
Autor
krideu
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 12
Registriert: Do 10 Jun 2004, 18:52

muxxi in jtg

#1 Beitrag von krideu » Fr 15 Okt 2004, 13:49

Klasse, dass muxxi jetzt mit im jtg integriert ist!

Aber:
ist das jetzt nur als Oberfläche gedacht oder kann ich automatisch nach dem streamen muxxen lassen?

Wenn ja:
Wie geht dat? :oops:

Wenn nein:
Ach so! :wink:

Schon mal Dank
vom krideu

Benutzeravatar
leth
Muxxi Dev
Beiträge: 2645
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Pflach in Tirol :-)
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von leth » Fr 15 Okt 2004, 13:53

ist das jetzt nur als Oberfläche gedacht oder kann ich automatisch nach dem streamen muxxen lassen?
Auf dem Reiter 'Timerliste' kann man mit der Option 'Nach Aufnahme muxxen' für jeden Timer seperat festlegen, ob Muxxi gestartet werden soll, oder nicht.

Cu leth
This is leth!

Meine Box: Nokia SAT 2xi Avia 500

krideu
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 12
Registriert: Do 10 Jun 2004, 18:52

#3 Beitrag von krideu » Fr 15 Okt 2004, 14:07

Danke - hatte ich übersehen!

volvo850
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 1
Registriert: Mo 12 Apr 2004, 9:31

#4 Beitrag von volvo850 » Di 02 Nov 2004, 11:11

Hallo...

ist zwar schon ein paar Tage her, aber an dieser Stelle stehe ich jetzt genauso. :cry:

Wenn die Aufnahme ueber den Timer laeuft sollte es gehen.

Was ist aber, wenn ich ueber die Fernbedienung ( Blau -> Rot ) eine Aufnahme starte.

Mit Project X ist es auch moeglich den Haken "nach Aufnahme ProjectX starten" zu setzen. Warum nicht eine solche Option auch fuer Muxxi ??

Wie gesagt, ich weiss das man das fuer Timer-Aufnahmen machen kann, mir geht es jetzt um die Sofortaufnahmen.

Gruss Olaf

nobidife
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 2
Registriert: Mo 05 Jan 2004, 7:49

#5 Beitrag von nobidife » Di 28 Dez 2004, 19:44

Gibt es zu dieser Frage schon neue Erkenntnisse ???

Benutzeravatar
torre
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 1858
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22

#6 Beitrag von torre » Di 28 Dez 2004, 19:52

nobidife hat geschrieben:Gibt es zu dieser Frage schon neue Erkenntnisse ???
Nein.
zwei Nokia und eine Phillips-Sat-Box mit JtG-Team-Image
Direktaufnahme: ASUS WL-HDD mit Oleg Firmware Oleg Firmware
Direktaufnahme auf HD per IDE-Interface
Streamingserver: lüfterloser Barebone 533 Mhz, Windows XP, Jack the Grabber 0.74c
dann weiter: projectX-->ggf. cuttermaran --> muxxi--> brennen -->DVD-Cover-Tool

denis4er
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 14
Registriert: Di 13 Dez 2005, 17:51

#7 Beitrag von denis4er » Mo 09 Jan 2006, 11:46

Hallo all,

suche schon seit eine ganze weile, aber finde für nenau dieses "Problem" noch keine Lösung. Ist es in der Zwischenzeit irgendwie möglich das automatische Starten von muxxi auch dann auszuführen, wenn ich den Timer auf der Box setze bzw. eine sofortaufnahme mache? (Mit Timer in JtG geht es ganz gut). Wäre toll wenn es irgendwie gehen würde, dann könnte man irgendwo ein Rechner hinstellen für die Aufnahme und man musste nicht immer zum PC laufen für ein timer setzen.
Gibt es irgendwo eine Datei für die einstellungen wo dies gespeichert wird?

Hab noch weiter experimentiert.

Was ich nicht ganz verstehe bei der ganzen sache ist, wenn JtG neu gestartet wird und es wurden mit dem JtG Timer noch keine aufnahmen gemacht und jetzt eine sofortaufnahme mache, dann wird auch muxxi natürlich nicht gestartet weil ich ja dafür keine optionen habe. ok.
ABER wenn ich schon eine Aufnahme mit dem JtG Timer gemacht habe und dort auch muxxi gestartet habe, (dies geht ja so ohne probleme) wenn ich dann die Einstellungen OHNE einen Timer in der JtG Liste so lasse und eine Sofortaufnahme starte, dann wird muxxi auch gestartet dh. JfG nimmt die Einstellungen von der letzte Aufnahme?
Die geht aber nur dann wenn schon eine Aufnahme mit JtG Timer gemacht wurde es reicht nicht nur die optionen zu setzen!
Könnte man dies nicht als dauerhafte Einstellung abspeichern, damit es so bleibt auch nach dem nächsten start von JtG und ohne eine Aufnahme mit dem JtG Timer gemacht zu haben?

Hoffe es war verständlich?! :-) Die sache ist reproduzierbar. Können andere es auch so bestätigen oder mache ich da was falsch?

Danke

Gruß Denis

Antworten