TS direkt schneiden

Schneiden, Encoden und Brennen
Antworten
Nachricht
Autor
Bajano
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 39
Registriert: Di 01 Mär 2005, 16:06

TS direkt schneiden

#1 Beitrag von Bajano » So 05 Feb 2006, 15:21

Ich habe meine erzeugten TS-Files bisher erst durch PVAStrumento geschickt, anschließend mit TMPGEnc DVD Author die Werbung herausgeschnitten und dann konforme DVD´s gebrannt. Nachdem ich nun aber die TS-Files mit dem Movieplayer abspiele und dieser das Vorspulen nur in größeren Schritten beherrscht, frage ich mich, ob es nicht auch ein Programm gibt, mit dem ich TS direkt schneiden kann.

Oder besteht vielleicht doch die Möglichkeit, mit dem Movieplayer komfortabler zu Spulen?

Benutzeravatar
petgun_download
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Beiträge: 585
Registriert: Mo 04 Jul 2005, 21:22

#2 Beitrag von petgun_download » So 05 Feb 2006, 15:27

dieser das Vorspulen nur in größeren Schritten beherrscht
eine Minute >> ist Dir zu ungenau?

Benutzeravatar
DrStoned
Moderator
Moderator
Beiträge: 2604
Registriert: Mo 15 Sep 2003, 22:57
Wohnort: Reutlingen
Kontaktdaten:

#3 Beitrag von DrStoned » So 05 Feb 2006, 15:55

Nimm mal die Pfeil-links und rechts Tasten, da sind es ungefähr 15 Sekunden.
Greetz von DrStoned :lol: :lol: :lol:

1. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0 mit 64 MB Onbord-RAM, 100 GB Wechsel-Festplatte, 1GB-CF-Karte, USB-Interface, blaues Display
2. Box: Nokia Avia 500 2x Intel SAT Bmon 1.0
3. Box: Nokia Avia 500 2x AMD Kabel Bmon 1.0
4. Box: Dreambox 7025+ 2 SAT-Tuner mit 250 MB Festplatte, 2 GB CF-Karte
Image: Immer aktuelles JtG-Image, mit aktuellem Snapshot
Hardware: StreamPC: ASUS-A7V-133 Athlon 900, 256MB RAM, NIC 3COM 3C905C-TX 40 GB + 160 GB + 400 GB Festplatte, DVD-Brenner: LG-4160B
Arbeits-PC: MSI-KT3 Ultra Athlon 2800XP 512MB RAM, DVD-Brenner: Toshiba SD-R5112,
DVD-Player: APEX AD703, Daewoo 5000N
Software: SFU 3.5, ProjectX, Cuttermaran, Nero 6.0.0.19, VLC 0.72

Tetrapack
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 26
Registriert: Sa 24 Apr 2004, 16:54
Wohnort: Langenhagen
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Tetrapack » So 05 Feb 2006, 22:38

man kann es auch mit pvastrumento demuxxen und anschliessend mit mpeg2schnitt die ungeliebten stellen 'rausschneiden.

Danach muss man es nur noch muxxen und kann dann mit projectx wieder ein TS-File daraus machen. Kling aufwendig?! isses auch :wink:

Funktioniert aber.

sylvester78
Sammler
Sammler
Beiträge: 178
Registriert: Mi 15 Jun 2005, 11:00

#5 Beitrag von sylvester78 » Mo 06 Feb 2006, 12:27

Tetrapack hat geschrieben:man kann es auch mit pvastrumento demuxxen und anschliessend mit mpeg2schnitt die ungeliebten stellen 'rausschneiden.
wenn du schon project x empfiehlst, dann kannst du die oben genannten arbeitsschritte auch gleich damit erledigen. ;)

lxuser
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 4
Registriert: Di 30 Mär 2004, 8:18

#6 Beitrag von lxuser » Di 16 Sep 2008, 7:34

Hallo,

ich such auch eine einfache Lösung den TS-Stream direkt zu schneiden. Da die Aufnahmen entweder von Premiere oder den öffentlich rechtlichen kommen, muss nur ein Stück am Ende und manchmal auch am Anfang entfernt werden.

Viele Grüsse

Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4269
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Pedant » Di 16 Sep 2008, 11:40

Hallo lxuser,

dann nimm den Vorschlag von sylvester78 an.
Mit ProjectX kannst Du werbefreie Aufnahmen genau genug schneiden und im gleichen Durchlauf TS zu TS wandeln oder auch Demultiplexen.
TS für den Movieplayer oder Demultiplexet für DVD-Produktion.

Tetrapacks Vorschlag ist gut wenn Du Werbung rausschneiden möchtest da Mpeg2Schnitt exaktere Schnitte zuläßt.
Noch exakter geht es mit Cuttermaran.

ProjectX schneidet nur an I-Frames, also ganze GOPs
Mpeg2Schnitt kann einen Cut-in an I-Frames setzen und Cut-out an I- und an P-Frames.
Cuttermaran kann an beliegen Frames schneiden.

(I-, P-Frame, GOP siehe Bildtypen)

Gruß Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

lxuser
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 4
Registriert: Di 30 Mär 2004, 8:18

#8 Beitrag von lxuser » Di 16 Sep 2008, 14:49

Hallo Pedant,

Auf Cuttermaran bin ich kurz vorher im Tuxbox-Forum gestoßen. Kurz probiert, aber es sah so aus, als ob damit kein TS geht. Zumindest konnte ich keine *.ts Datei öffnen. Und vorher demuxen wollte ich mir eigentlich sparen. Die Aufnahmen sollen TS bleiben und werden nur mit d-boxen geschaut oder selten auch mal mit VLC und auf I-Frames genau reicht da auch vollkommen. Ich glaub, genauer war es mit dem VDR auch nicht.

Daher danke für den Hinweis auf ProjectX.

Viele Grüsse
Mario

Antworten