Kaufempfehlung? kleiner 16:9 Beamer

Platz für Zwischenmenschliches....
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Kaufempfehlung? kleiner 16:9 Beamer

#1 Beitrag von Pedant » Do 11 Dez 2008, 13:21

Hallo,

ich soll eine Kaufempfehlung für einen Beamer aussprechen, bin selbst aber recht unsicher zu was ich raten soll. Ich hab schon Einiges gelesen und werde irgendwie zurecht kommen, aber vielleicht hat ja jemand einen Tipp parat.
Es geht um einen Heimkinobeamer.

Wichtig:
- 400-800 Euro
- 16:9 (nativ)
- native Auflösung 1280x720 oder besser
- kompatibel zu 1080p- und zu XGA-Signalen
- möglichst gutes Bild für Film
- Eingänge: Video + S-Video + YUV + VGA + HDMI oder DVI

Nicht so wichtig:
- LCD oder DLP
- Größe
- Gewicht
- Lautstärke (sollte aber nicht allzulaut sein)
- Helligkeit

Kann mir jemand zu einem aktuellen Modell raten?
(Alle Tipps wie immer ohne Gewähr.)

Gruß Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung? kleiner 16:9 Beamer

#2 Beitrag von Pedant » Do 11 Dez 2008, 15:15

Hallo,

vielleicht etwas Butter bei die Fische?

Diese Geräte kommen mir so vor, als wären sie geeignet:

BenQ - W500
Acer - H5350
Epson EH-TW420

Kann mir Jemand zu dem Einen oder Anderen raten oder was vielleicht noch wichtiger wäre, mich vor einem Fehlkauf warnen?

Gruß Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

Benutzeravatar
Jeppdot
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Beiträge: 1784
Registriert: Do 01 Jan 2004, 18:03
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung? kleiner 16:9 Beamer

#3 Beitrag von Jeppdot » Do 11 Dez 2008, 18:24

Hallo Frank,

bis jetzt habe ich Beamer nur für den gewerblichen Bereich ausgewählt. Daher kenn ich mich mich Richtung Heimkino nicht wirklich aus. Aber was ich in dem Bereich gelernt habe ist, dass man diese 2 Dinge keinesfalls ausser Acht lassen sollte:
  • die Lautstärke von den Dingern. Bei einem Film gibt es oft genug künstlerisch oder dramaturgisch gewollte Stille und die zerfetzt so ein Beamerlüfter sehr schnell. Das die Lüfter mit dem Alter ja auch nicht leiser werden sollte man auch bedenken.
  • die Wärmeentwicklung die vom Gerät ausgeht. Was haben wir im Sommer schon geschwitzt! Die Beamer und PCs hatten locker gegen die Klimaanlage gewonnen.
Im unserer Firma setzen wir hauptsächlich Panasonic-Beamer ein, die laufen jetzt seit mehr als 2 Jahren zuverlässig, teilweise sogar im Dauerbetrieb von mehreren Tagen.

Bisher habe ich immer hier und hier zum Thema Heimkino kompetente Hilfe gefunden. c't-TV hat die gewünschte Preisklasse vor kurzem getestet.


Meine Prioritätenliste wäre:
- Lautstärke im HQ-Betrieb (kein Ecomode oder so)
- Farbbrillianz und Schärfe auch auf einfachen Projektionsflächen (also ohne Leinwand)
- Schwarzwert
- und wie bei LCDs: keine Schlieren bei schnellen Actionszenen
- Kosten der Ersatzleuchte

Bisher habe ich leider keinen gefunden der meinen, zugegeben hohen Ansprüchen und meinem Geldbeutel entspricht.

Wirklich nicht viel, was ich dir bieten kann, aber vielleicht hilft es dir ja weiter.



Gruß
Immer wieder einen Klick wert: Tuxbox-Wiki -- Tuxbox-Forum -- TuxFutter Wiki -- u-Grabber -- MovieGuider

Benutzeravatar
z3r0
XMediaGrabber Dev
Beiträge: 2227
Registriert: Di 24 Feb 2004, 17:47
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung? kleiner 16:9 Beamer

#4 Beitrag von z3r0 » Fr 12 Dez 2008, 15:07

Was solche Sachen angeht kann ich dir das Forum www.beisammen.de empfehlen. Da wirst du sicher einiges finden.
http://www.XMediaGrabber.de
Dreambox 7020
Ubuntu Feisty Fawn & WindowsXP SP2
Core2Duo E6400, 2048mb RAM

Benutzeravatar
hawkmoon70
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer
Beiträge: 24
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22

Re: Kaufempfehlung? kleiner 16:9 Beamer

#5 Beitrag von hawkmoon70 » Mo 29 Dez 2008, 23:09

Ich nutze seit etwa 6 Monaten den Acer Beamer H5350 und bin damit sehr zufrieden.

Habe ihn damals auf Grund einiger Testberichte und dem meines Erachtens sehr guten
Preis-/Leistungsverhältnis gewählt. Der Lüfter könnte sicher leiser sein, als störend empfinden
wir ihn aber nicht. Problematisch könnte das nicht skalierbare Bild sein. Bei uns passen die
Abstände optimal, weshalb ich hier nicht aufpassen mußte.

Wir nutzen übrigens keine Leinwand sondern eine normale Wand mit Strukturtapete.
Stellt bei uns kein Problem dar, kommt aber sicher auf die Tapete an.

Bisher haben wir das Gerät ausschließlich mit DVD-Material gefüttert, zu HD-Futter
kann ich also keine Angaben machen. Die kompakte Größe kann vielleicht noch als Vorteil
genannt werden. Wir bauen den Beamer nur zu Filmschauen auf, danach wandert er wieder in
die dazugelieferte Tasche.

Wenn ich mich noch richtig erinnere, haben wir damals 550,-- EUR gezahlt, was das
Gerät meines Erachtens auch Wert ist. Wir sind jedenfalls zufrieden, meine Kinder lieben es :D.

Soweit mein Erfahrungsbericht ;-)

Benutzeravatar
Pedant
admin-c
admin-c
Beiträge: 4265
Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Wohnort: Bad Vilbel
Kontaktdaten:

Re: Kaufempfehlung? kleiner 16:9 Beamer

#6 Beitrag von Pedant » Di 30 Dez 2008, 12:53

Hallo,

erst um Hilfe schreien und dann Nichts mehr von sich hören lassen, das sind mir die Liebsten und jetzt mache ich es beinahe genauso.
Sorry, dass ich mich erst jetzt melde und Danke für Eure Beiträge.

Es ist aus Kostengründen der Acer - H5350 geworden. Er hat knapp 550,- Euro gekostet.
Technik die begeistert, liegt leider in einer ganz anderen Preisklasse, aber ich bin guter Hoffnung, dass der Beamer seinen Zweck erfüllt und Freude bereitet.

@jeppdot,
der c't-Test behandelt nur XGA-Beamer, aber im verlinkten Forum gab es Einiges zu Lesen.
Wir haben übrigens letztens auch Panasonic-Beamer für die Konferenz-Technik unserer Firma gekauft und sind damit zufrieden.

@z3r0,
in Deinem Link steht zu diesem Acer als Nachteil "starker Regenbogeneffekt".
Das mit dem Regenbogeneffekt scheint ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich auffällig und unterschiedlich störend zu sein.
Da ich den Beamer nicht für mich gekauft habe und ihn vermutlich nie in Betrieb zu sehen bekomme, hoffe ich, der tatsächliche Nutzer gehört nicht zu den Menschen, denen dieser Effekt besonders auffällt.

@hawkmoon70,
beruhigend zu Lesen, dass Du mit dem Gerät zufrieden bist.
Du schreibst das Bild sei nicht skalierbar, die Broschüre hingegen gibt an er hätte einen manuellen Zoom im Bereich von 1,56:1 bis 1,72:1.
Der Projektionskalkulator lässt eine Zoombereich von rund 1,56:1 bis 1,71:1 errechnen.
(Projektionsverhältnis jeweils Abstand zu Bildbreite. Manchmal wird statt der Breite die Diagonale verwendet, was ich für falsch, unpraktisch und irreführend halte.)
Das ist sicher ein recht kleiner Zoombereich, aber mehr als Keiner.

Wenn der Beamer für mich wäre, so müsste er etwas weitwinkliger sein, da ich baulich bedingt keinen großen Projektionsabstand einrichten kann, aber ein großes Bild haben möchte. In Moment begnüge ich mich aber mit einem 32" TFT.

Zu Deiner Tapete: Als mein alter Sony-Röhrenbeamer noch lebte, projizierte ich auf eine glatte, aber doch ziemlich braune Lehmwand und das Bild war trotzdem gut genug, dass ich mir die Anschaffung einer Leinwand gespart hatte. Es ist schon erstaunlich wie weiß etwas ist, wenn man weiß, dass es weiß sein soll.
(Die Unterstreichung soll darauf aufmerksam machen, dass es sich hier nicht um Schreibfehler handelt und verhindern, dass der Unterschied flüchtig überlesen wird.)

Guten Rutsch
Frank
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R

Antworten