beim Brennen mit Nero Videoformat ändern?

Platz für Zwischenmenschliches....
Antworten
Nachricht
Autor
wetterfrosch
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 56
Registriert: So 17 Okt 2004, 16:30

beim Brennen mit Nero Videoformat ändern?

#1 Beitrag von wetterfrosch » Fr 02 Mai 2008, 12:32

Hi!
Ich habe mir ein mit Camcorder aufgenommenes Video (eigentlich 16:9) auf DVD aufgenommen und mittlerweise auch als DVD Struktur auf die Festplatte gezogen, um nun aus mehreren Videos eine DVD zu brennen. Leider ist das Video nun in 4:3 und ich will es aber gleich in 16:9 auf ne neue DVD bannen, damit man später nicht erst am TV rumstellen muß. Kann ich das entweder beim Importieren oder später beim erneuten Brennen auf 16:9 einstellen?
Gruß Thomas

Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11013
Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

#2 Beitrag von jmittelst » Fr 02 Mai 2008, 12:58

1. Frage dazu: Mit was hast Du das denn nun schon alles Vergewaltigt? Sprich: Was für ein Camcorder hat da in welchem Format genau aufgezeichnet, wie ist es zu dem gekommen, was Du da jetzt hast?
2. Frage dazu: Wie stellst Du fest, das das Material angeblich 4:3 ist?

cu
Jens
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

Benutzeravatar
bandido
Site Sponsor
Site Sponsor
Beiträge: 236
Registriert: Fr 13 Feb 2004, 17:46
Wohnort: Köln

#3 Beitrag von bandido » Fr 02 Mai 2008, 15:55

Sorry, wenn ich mich hier einmische... ;-)

Ich denke mal er sieht 4:3 anhand der "Eierköpfe", den Effekt kennen wir wohl alle...

Was Nero betrifft, ist die Frage, ob man 16:9 und 4:3 mischen kann? Wenn mehrere Videos gemixt werden auf einer DVD sollten diese am besten alle dasselbe Format haben, ansonsten haben alle Videos das Format des ersten.

Ich kann mich erinnern, dass DVD-Lab PRO in der Lage ist, verschiedene Formate zu brennen, dafür muss dann allerdings die DVD "unterteilt" werden, mir fällt jetzt nur der Fachbegriff einfach nicht mehr ein.

Also, am besten einfach mal versuchen, das Video alleine auf DVD zu bannen. :-)

Gruß
Manni
Philips DBox2 - neuestes JtG-Image mit neuestem Snapshot - WinXP - Streaming auf Festplatte per IDE-IF - mittlerweile auch Dream7020 (leider mit Enigma)
Visit: http://www.saga-germany.de

Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11013
Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von jmittelst » Fr 02 Mai 2008, 16:06

"Eierköpfe" können ursächlich auch vom Player erzeugt werden.
Nero ist in 1. Linie eine Brennsoftware. Nero Vision kann zwar auch DVDs authoren, aber doch eher rudimentät.
Verschiedene Aspekt-Ratios kann man auf jeder DVD haben, z.B. auch Menü in 4:3, Filme in 16:9 anamorph. Aber das geht nur über die Definition von Titlesets. Das kann nicht nur DVD-Lab, sondern z.B. auch die Freeware Gui für DVDAuthor.

Also besser erstmal schauen, ob es nicht am Player liegt (z.B. Softwareplayer haben manchmal Probleme, während ein normaler DVD-Standalone-Player ein korrektes Bild anzeigt, daher die ganzen Fragen oben.

cu
Jens
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

wetterfrosch
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 56
Registriert: So 17 Okt 2004, 16:30

#5 Beitrag von wetterfrosch » Fr 02 Mai 2008, 17:15

Ok...dann versuche ich mal die Fragen zu beantworten...also ich habe das Material eines Sony-HD-Camcorder (16:9) über eine Videoverbindung (also 3 fach Chinch) an einen DVD-Recorder weitergeleitet und da direkt auf eine DVD aufgenommen. Habe dabei allerdings nicht darauf geachtet, ob das Material auch richtig in 16:9 übernommen wurde, mein DVD-Player spielt diese DVD aber auch ganz normal in 16:9 ab...ich muß am TV also nicht das Format verändern...
Nun habe ich die DVD mittels Abmahnerfalle auf meinen PC als DVD Struktur gespeichert und möchte mittels Nero Recode nun diese mit einem anderen Video (in 4:3 aufgenommen) auf eine DVD brennen (Sind 2 Hochzeitsvideos aus unterschiedlicher Quelle und da möchte ich für verschieden Gäste eine DVD brennen)...
Wenn ich mit Recode nun das erste Video einlese zeigt er es mir als 4:3 Video an und auch wenn ich mit PowerDVD die Struktur von der Festplatte abspiele ist es 4:3 und ich muß das erst im Programm ändern- das ist bei den Filmen, die ich von Premiere aufnehme nicht so. Diese Formatänderung muß also beim Einlesen von der DVD mit CloenDVD passiert sein- mit Nero Recode erhalte ich beim Einlesen auf die Platte aber leider das gleiche Ergebnis...

Ich hoffe das war nicht zu ausführlich. Hat jemand ne Idee, wie ich die beiden Videos im richtigen Format auf die DVD bekomme? Ich habe kein Problem an meinem 16:9 LCD die richtige Formateinstellung zu ändern, aber ich möchte die DVD ja auch an Leute weitergeben, die nicht mal wissen, daß sie eine Formnatänderung an ihrem TV vornehmen können...
Gruß Thomas

Benutzeravatar
bandido
Site Sponsor
Site Sponsor
Beiträge: 236
Registriert: Fr 13 Feb 2004, 17:46
Wohnort: Köln

#6 Beitrag von bandido » Fr 02 Mai 2008, 18:16

Hi, wie Jens schon schrieb, Du musst zwei verschiedene Titlesets nehmen (DANACH hatte ich gesucht... ;-) )

Am besten nimmst Du einfach GUI for DVD-Author, das Programm ist supergut, bietet tausend Möglichkeiten und ist auch noch gratis!!!!

Ich selbst nutze das auch schon lange um DVD's zu authoren. (Dies auch als Antwort an Dich Jens... :-) )

Damit kannst Du die DVD ganz nachWunsch erstellen.

Wie gesagt, ein Titleset für das 4:3 Video und ein zweites für das 16:9 Video. Beide können dann über das Hauptmenü direkt angesprungen werden, das ist - denke ich - die benutzerfreundlichste Lösung.

Gruß
Manni:-)
Philips DBox2 - neuestes JtG-Image mit neuestem Snapshot - WinXP - Streaming auf Festplatte per IDE-IF - mittlerweile auch Dream7020 (leider mit Enigma)
Visit: http://www.saga-germany.de

Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11013
Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von jmittelst » Fr 02 Mai 2008, 21:55

wetterfrosch hat geschrieben:... ich habe das Material eines Sony-HD-Camcorder (16:9) über eine Videoverbindung (also 3 fach Chinch) an einen DVD-Recorder weitergeleitet und da direkt auf eine DVD aufgenommen...
Arrrggghhhhh.... da ist doch sicherlich eine Firewire-Buchse am Camcorder. Mit der kann man das Material in HD auf den Rechner holen. Und wenn es denn unbedingt in SD-Qualität DVD-kompatibel gebrannt werden soll, in aller Ruhe am PC mit einem Mpeg-Encoder (Tmpeg, HCenc, QuEnc, ...) in passendes Material umgewandeln. DVD-Rekorder mit analogem Eingang sind doch Käse dafür. Infos dazu solltest Du auf http://forum.gleitz.info/ finden.

An sonsten kann ich nur Bandido bestätigen. Aber wenn Du die Aufnahme noch im Original hast, dann besser nochmal komplett digital aufbereiten.

cu
Jens
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

wetterfrosch
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 56
Registriert: So 17 Okt 2004, 16:30

#8 Beitrag von wetterfrosch » Fr 02 Mai 2008, 22:36

ok, ok ich gebs ja zu- das war nicht die beste Lösung, aber der Camcorder gehört nicht uns- wir haben allerdings die Kasette bekommen und ich werde sie mir später mal als Blueray anfertigen, aber das war erstmal die einfachste und schnellset Möglichkeit.
Ich werde mir das von bandito empfohlene Programm mal näher anschauen.

Gruß Thomas

Benutzeravatar
bandido
Site Sponsor
Site Sponsor
Beiträge: 236
Registriert: Fr 13 Feb 2004, 17:46
Wohnort: Köln

#9 Beitrag von bandido » Sa 03 Mai 2008, 17:15

wetterfrosch hat geschrieben: Ich werde mir das von bandito empfohlene Programm mal näher anschauen.

Gruß Thomas
Jaja, das wirst Du müssen... *g*
Es braucht ein bisschen Zeit, bis man drin ist, aber wenn mans kennt kann man alles damit machen. :-)
Philips DBox2 - neuestes JtG-Image mit neuestem Snapshot - WinXP - Streaming auf Festplatte per IDE-IF - mittlerweile auch Dream7020 (leider mit Enigma)
Visit: http://www.saga-germany.de

wetterfrosch
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 56
Registriert: So 17 Okt 2004, 16:30

#10 Beitrag von wetterfrosch » Mo 05 Mai 2008, 21:15

...kann ich da auch eine Hintergrundmusik fürs Menü einfügen? Wenn ja- wie? Hab ich bisher noch nicht gefunden...
Danke


Gruß Thomas

wetterfrosch
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer
Beiträge: 56
Registriert: So 17 Okt 2004, 16:30

#11 Beitrag von wetterfrosch » Mo 05 Mai 2008, 21:23

...achja wer lesen kann...
ist wohl - Einfügen- Audio Titelset :)

aber das mit den unterschiedlichen Titelsets hab ich noch nicht verstanden...ich habe bisher die beiden Vobdateien auf dem Menüplatziert- die Button ausgewählt usw...aber wie genau ist das mit den Titelsets denn gemeint?

Gruß Thomas

Benutzeravatar
jmittelst
Co-Admin
Co-Admin
Beiträge: 11013
Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Kontaktdaten:

#12 Beitrag von jmittelst » Di 06 Mai 2008, 6:08

Die Anleitung von GfD hattest Du gefunden? http://download.videohelp.com/gfd/Hilfe/GFDIndex.html
Ich glaub, das ist das, was Dir da im Moment fehlt, oder? http://download.videohelp.com/gfd/Hilfe ... ample.html

cu
Jens
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!

Antworten