Portal  •  Foren-Übersicht  •  Dokumentation  •  Suche  •  Mitglieder  •  Impressum
Aktuelle Zeit: Mi 24 Jan 2018, 0:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23 Dez 2003, 11:08 
Offline
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer

Registriert: Sa 06 Dez 2003, 15:03
Beiträge: 50
@RageForOrder:

Erbsenzähler :lach: :D

Aber eigentlich hast Du recht...ich war mit der Aussage "ALLE" einfach zu unvorsichtig. :ja:

Grüße...

Seppo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 03 Jan 2004, 12:19 
Offline
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 16
Moin,

wollte auch mal was zum Thema "Dinosaurier" beitragen. :)

Ich habe meinen alten Pentium 200 MMX mit Gigabyte HX Board und 64 MB RAM wieder flottgemacht und ´ne 40 GB Festplatte reingehängt. Als Betriebssystem verwende ich Windows 2000, gesteuert wird der Rechner mit dem Freeware-Remote-Tool VNC.

Das Streamen mit JtG 0.6.7 funktioniert mit dem aktuellen Image von AlexW problemlos. Es gab nur zu Anfang Störungen, weil Windows im Laufe der Aufnahme zu wenig virtuellen Speicher beklagte. Ich habe deshalb die Auslagerungsdatei auf eine feste Größe von 1 GB eingestellt, und das hat geholfen.

Hätte ich nicht gedacht, daß das mit der alten Gurke funktioniert. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 20 Apr 2004, 11:55 
Offline
Serienhai
Serienhai

Registriert: Di 21 Okt 2003, 4:21
Beiträge: 252
Wohnort: Berlin
Mal ne Frage an die Dinosaurier-Experten:

Ich hab n K6/2-533 mit ca 300 MB RAM und 2 Festplatte (10 GB, 13 GB) wieder ausgemottet und mit WinXP Home bespielt. Streamen mit udrec klappt alles soweit. Allerdings habe ich utopische viele Resends: ca 30000 in einer Stunde (in Worten dreissigtausend). Box und PC sind über einen Router miteinander verbunden, der Rechner hat eine 100 MB Netzwerkkarte.

Bei mir laufen auf dem Rechner

Jtg 0.7.2
Jtg als Streamingserver
Jtg Remoteserver
Jtg Timerserver
IDSN Powermonitor (zum Remoteaufbau einer Internetverbindung und Abfrage des Remoteservers über DynDNS).

Sollte ich den Recher durch Abwahl einzelner Dienste (Streamingserver, Remoteserver) etwas entlasten, was meint ihr?

Danke im Voraus!

Matthias

_________________
DBox2 Sagem 2xI Kabel, Sagem 1XI SAT - JtG-Team-Image (aktuelles Image), udrec 0.12o, JtG 0.7.4c, Muxxi 1.10.046
www.3fragezeichen.de - Alles rund um die drei Detektive aus Rocky Beach


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 33 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de