Portal  •  Foren-Übersicht  •  Dokumentation  •  Suche  •  Mitglieder  •  Impressum
Aktuelle Zeit: Fr 27 Apr 2018, 5:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 22 Jan 2015, 22:03 
Offline
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer

Registriert: Sa 11 Feb 2006, 20:01
Beiträge: 39
Halle zusammen,
habe 2 Netzwerkkarten in meinem PC unter Windows XP lief alles problemlos unter Windows7 meckert er immer über 2 verschiedene Standardgateways.
Wie kann ich das abstellen?

Gruß gerti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 23 Jan 2015, 14:09 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4263
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo Gerti,
Zitat:
Wie kann ich das abstellen?

Indem Du nur einer Netzwerkkarte ein Gateway zuweist.

Das Gateway ist die Adresse, an die sich Dein Rechner wenden soll, wenn er eine Adresse kontaktieren soll, die nicht zum lokalen Netzwerk gehört.
Üblicherweise ist das Gateway der Internet-Router.
Wenn der Rechner also die dbox kontaktieren soll, dann findet er sie im Lokalen Netzwerk der ersten Netzwerkkarte oder im lokalen Netzwerk der zweiten Netzwerkkarte.
Wenn der Rechner aber http://www.jackthegrabber.de kontaktieren soll, so findet er diese Adresse weder im ersten noch im zweiten, lokalen Netzwerk.
In dem Fall muss er sich an das Gateway (den Router) wenden. Jetzt muss es aber Zweifelsfall klar sein, mit welcher Netzwerkkarte diese Kommunikation aufgebaut werden soll und das ist die Netzwerkkarte, die mit dem Netzwerk verbunden ist, in dem sich das Gateway (der Router) befindet.
Der Netzwerkkarte, die mit dem Router verbunden ist, muss der Router also als Gateway bekannte gemacht werden.
Die Netzwerkkarte, die nicht mit dem Router verbunden ist, ist kein Gateway einzutragen, zumal diese Karte den Router auch gar nicht erreichen könnte.

Theroretisch könnte man natürlich auch zwei Router haben, je einen pro Netzwerk.
Man hätte dann für jedes Netzwerk, mit dem der Rechner verbunden ist, ein funktionierendes, erreichbares Gateway.
Aber auch hier, muss man sich entscheiden, über welches Netzwerk die Adressen erreicht werden sollen, die nicht in den lokalen Netzwerken liegen, damit nicht ein und dieselbe Kommunikation von zwei Netzwerkkarten geführt wird.
Daher ist auch bei so einem Aufbau nur einer einzigen Netzwerkkarte ein Gateway zuzuweisen.

Ob eine Netzwerkkarte mit einem Netzwerk verbunden ist oder nicht, entscheidet nicht nur die Verkabelung, sondern auch die IP-Einstellungen der Netzwerkkarte.

Wozu hast Du eigentlich zwei Netzwerkkarten?
Falls, wie Dein Beitragstitel es schließen lässt, eine für die dbox ist und die andere für's Internet, könnte Deine Verkabelung so aussehen:

[Router]-----[[PC][PC]]-----[dbox]

Dazu passende IP-Einstellungen könnten dann beispielsweise diese hier sein:

Router
Interne IP: 192.168.0.1
Subnetmaske: 255.255.255.0

PC (Internet)
IP: 192.168.0.2
Subnetmaske: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.0.1 (IP des Routers)
DNS: 192.168.0.1 (IP des Routers)

PC (Internet)
IP: 192.168.1.2
Subnetmaske: 255.255.255.0
Gateway: leer lassen
DNS: leer lassen

dbox
Interne IP: 192.168.PC (Internet)
IP: 192.168.1.1
Subnetmaske: 255.255.255.0
Gateway: 0.0.0.0
DNS: 0.0.0.0

Allgemein ist Folgendes zu beachten:
1. Alle Geräte/Netzwerkkarten haben lokale IP-Nummern, die mit 192.168. beginnen.
2. Der dritte Zahlenblock der IP-Nummer (hier grün hervorgehoben) muss bei allen Geräten/Netzwerkkarten, die in einem Netzwerk liegen sollen, identsch sein.
Mögliche, wahlfreie Werte sind: 0-255
3. Alle Geräte/Netzwerkkarten, die in einem Netzwerk liegen, müssen bei ihrer IP-Nummer verschiedene (unikate) Werte in vierten Block haben, der hier rot hervorgehoben ist.
Mögliche, wahlfreie Werte sind: 1-254
4. Alle Geräte/Netzwerkkarten haben dieselbe Subnetmaske und zwar: 255.255.255.0
5. Alle Geräte/Netzwerkkarten, die im selben Netzwerk liegen wie der Router, haben als Gateway und als DNS die IP-Nummer des Routers eingetragen. Es sei denn, man möchte nicht dass ein Gerät Internetzugang erhält. In dem Fall muss der Gateway-Eintrag weggelassen werden.
6. Alle Geräte/Netzwerkkarten, die nicht im selben Netzwerk liegen wie der Router, haben als Gateway und als DNS nichts eingetragen und falls das Gerät sich weigert einen leeren Eintrag zu akzeptieren, kann man es mit 0.0.0.0 versuchen, was eine ungültige Adresse ist, aber oft als Ersatz für leer akzeptiert wird.
7. Nur die Geräte/Netzwerkkarten, die im selben Netzwerk liegen, in dem sich auch der Router befindet, können Zugang zum Internet haben.
8. Jeder Netzwerkanschluss eines Gerätes muss in einem anderen Netzwerk liegen, also nicht zwei Netzwerkkarten eines PC zweimal auf dasselbe Netzwerk konfigurieren.
9. Alle Geräte/Netzwerkkarten, die in einem Netzwerk liegen sollen, müssen auch eine Kabelverbindung untereinander haben, entweder direkt miteinander verbunden oder mit einem oder mehreren Switchen ("Netzwerkmehrfachsteckdosen") dazwischen. Üblicherweise ist in einem Router ein Switch integriert (mehrere Lan-Anschluss-Buchsen).
10. Unterschiedliche Netzwerke, die sich also im Block drei der IP-Nummer unterscheiden, können dieselben Switche nutzen.
Sie haben dann von der Verkabelung her gesehen eine Verbindung, können aber untereinander nicht kommunizieren, da sie von den IP-Einstellungen her (siehe 1.-4.) in anderen Netzwerken liegen.
11. In unterschiedlichen Netzwerken (anderer Block drei) dürfen sich die Zahlen in Block vier gleichen.
192.168.0.11 und 192.168.1.11 ist zulässig. 192.168.0.11 und 192.168.0.11 ist nicht zulässig (sogenannter IP-Konflikt / doppelte IP)
12. Die Regeln 1.-11. behandeln nicht alle Möglichkeiten, sind aber für die üblichen Heimnetzwerke ausreichend.

Falls jetzt noch was unklar sein sollte, dann frag einfach.
Du könntest mir dann vielleicht auch mitteilen wie Dein Netzwerk aussieht und was Du damit gerne ereichen würdest, also wer mit wem, wozu "reden" können soll und wer ins Internet soll und wer nicht und welche Geräte sich in Deinem Netzwerk insgesamt befinden.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 02 Feb 2015, 17:30 
Offline
Gelegenheits-Streamer
Gelegenheits-Streamer

Registriert: Sa 11 Feb 2006, 20:01
Beiträge: 39
Hallo Frank,
deine hinweise haben super funktioniert super danke

habe 1Fritzbox, 1Rechner mit 2 Netzwerkkarten eine für Internet eine für die D-box

Gruß Gerti


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 02 Feb 2015, 18:29 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4263
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo Gerti,

freut mich zu hören, dass alles funktioniert und danke für die Rückmeldung.
Falls Dir trotzdem noch Fragen einfallen, dann melde Dich einfach.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de