Portal  •  Foren-Übersicht  •  Dokumentation  •  Suche  •  Mitglieder  •  Impressum
Aktuelle Zeit: Sa 24 Feb 2018, 7:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 05 Jan 2011, 0:28 
Offline
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer

Registriert: So 03 Dez 2006, 21:30
Beiträge: 8
Hallo,

bin gerade vom Media Player Classic 6.4.9.0 auf den VLC media player 1.1.5 umgestiegen. Der scheitert aber an den TS-Dateien, die Jack the Grabber 0.7.4c erzeugt. Im Prinzip sollte er aber TS abspielen können, und mit TS von meinem TerraTec Home Cinema 5.118 (DVB-T) hat er auch keine Probleme. Ist das ein Problem von JtG oder VLC - oder meins? Ist der TS-Output von JtG normgerecht, oder fehlen da irgendwelche "PAT/PMT-Daten", was immer das sein mag, siehe meine Anfrage im VLC-Forum unter http://forum.videolan.org/viewtopic.php?f=14&t=45402.

Im Prinzip kann ich natürlich PVAStrumento drüber laufen lassen. Aber das dauert. Nichts zum gerade mal eben schnell reinzappen.

_________________
Wolfgang Beyer
www.wolfgangbeyer.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 05 Jan 2011, 19:22 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4261
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo wolfgangbeyer,

irgendwas war da mal mit TS-Dateien der dbox und VLC und anscheinend ist es immer noch.
Ich benutze zum Abspielen am PC den MPC-HC und zur Wiedergabe auf der dbox die Option TS-abspielen.
Daher berührt es mich nicht, dass VLC diese TS-Dateien nicht abspielen kann.

Ist es denn wichtig für Dich, dass Du die TS-Dateien mit VLC abspielen kannst?

Ein Druchlauf durch PX sollte diese Inkompatibilität beheben können und sie ließe sich auch als Streamnachbereitung in JtG für jede Aufnahme automatisieren.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 06 Jan 2011, 13:17 
Offline
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer

Registriert: So 03 Dez 2006, 21:30
Beiträge: 8
Hallo Pedant,
Pedant hat geschrieben:
Ist es denn wichtig für Dich, dass Du die TS-Dateien mit VLC abspielen kannst?

Ich hatte bisher mehrere verschiedene Multimedia-Player und hatte nun die Hoffnung dank VLC das alles über Bord schmeißen zu können - wieder mal nix. Aber es geht mir auch mehr darum, dass es in einer nächsten Version von VLC ode JtG vielleicht ein Problem weniger gibt. Dazu wäre eine Problemanalyse nicht verkehrt.
Pedant hat geschrieben:
Ein Druchlauf durch PX sollte diese Inkompatibilität beheben können und sie ließe sich auch als Streamnachbereitung in JtG für jede Aufnahme automatisieren.

ProjectX jedes Mal automatisch? Wäre prima, aber das ist ja die Hölle:

1. Von 3 Hilfe-Links geht nur einer, und der beschreibt eine ältere, völlig andere Oberfläche.
2. Einfach mutig mit den Defaults los-demuxen scheitert bei mir oft mit "cannot find sequence header" angezeigt im Videobild.
3. Ich finde ja nicht mal die Einstellung, die sofort *.mpg ausgibt, geschweige denn eine Tonspurwahlmöglichkeit.

Falls Du auf die Schnelle die Antworten zu 2 und 3 kennst, gebe ich vielleicht ProjextX nochmal eine Chance. Aber ich stecke nicht wieder einen ganzen Tag rein, wie schon in so viele andere Probleme im Zusammenhang mit Videorecording per PC - lauter grandiose Pyrrhussiege ...

Gruß von Wolfgang

_________________
Wolfgang Beyer
www.wolfgangbeyer.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 06 Jan 2011, 18:49 
Offline
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Jan 2004, 18:03
Beiträge: 1784
Hallo Wolfgang,

die TS-Streams der Box müssen gepatcht (genpsi ist hier das Stichwort) werden. Saggi hatte dazu eine Funktion in sein Tool FilmDB eingebaut.

Alternativ kann man auch saggis u-Grabber nehmen, das Programm macht das direkt bei der Aufnahme.


Gruß

_________________
Immer wieder einen Klick wert: Tuxbox-Wiki -- Tuxbox-Forum -- TuxFutter Wiki -- u-Grabber -- MovieGuider


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 06 Jan 2011, 21:10 
Offline
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer

Registriert: So 03 Dez 2006, 21:30
Beiträge: 8
Hallo Jeppdot,

ich verstehe nicht recht. Im Moment nehme ich mit JtG TS auf, wandle manuell mit PVAStrumento in mpg. Die Frage war, 1. wie kann ich TS sofort im VLC abspielen, oder 2. wie kann ich TS automatisch per ProjectX sofort nach der Aufnahme in mpg konvertieren, so dass VLC damit klar kommt und ich auch schneller zum Schneide-Schritt komme. Bezieht sich Deine Antwort auf 1. oder 2.?

Patchen müsste ich wohl manuell starten (oder?) und es dauert dann wohl genauso lange wie PVAStrumento (oder?), bringt mich also vermutlich nicht weiter.

Und u-Grabber? Laut Saggi soll das kein Nachfolger von JtG sein. D. h. JtG bietet Dinge, die u-Grabber nicht hat? Wenn ich daran denke, wie lange es gedauert hat, bis JtG bei mir rund lief und ich alles im Griff hatte, dann ist mir nicht unbedingt nach einem Umstieg auf etwas ähnliches zumute.

Ich würde gerne eine neue Version von JtG anregen, die Standardkonformes TS erzeugt, oder eine neue Version von VLC, die JtG-TS verdaut. Aber ob sich dazu jemand bereit findet?

Eine Chance sähe ich auch darin, per ProjectX automatisch mpg zu erzeugen. Die Frage wäre, kann ProjectX das überhaupt, und wenn ja wie?

Gruß von Wolfgang

_________________
Wolfgang Beyer
www.wolfgangbeyer.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 06 Jan 2011, 21:25 
Offline
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Jan 2004, 18:03
Beiträge: 1784
Hallo,

mein Beitrag beantwortet die Frage
Zitat:
1. wie kann ich TS sofort im VLC abspielen

Patchen dauert nicht lange da nur der Dateiheader verändert werden muss.

Zitat:
Und u-Grabber? Laut Saggi soll das kein Nachfolger von JtG sein. D. h. JtG bietet Dinge, die u-Grabber nicht hat? Wenn ich daran denke, wie lange es gedauert hat, bis JtG bei mir rund lief und ich alles im Griff hatte, dann ist mir nicht unbedingt nach einem Umstieg auf etwas ähnliches zumute.


u-Grabber ist ein komplett neu geschriebens Programm, quasi die neuere Variante, die im Gegensatz zu JtG auch noch gepflegt wird.

Auch wenn Saggi das nicht wahrhaben will, u-Grabber ist defacto der Nachfolger!

Zu dem was u-Grabber kann, was JtG nicht kann, oder umgekehrt schau dir bitte einfach die Webseite mit der Anleitung und der Galerie an.

Ein wenig Umgewöhnung/Einarbeitung in die Oberfläche ist notwendig, wie bei jedem Programm- oder Releasewechsel.

Zitat:
Ich würde gerne eine neue Version von JtG anregen,


Die Anregung ist hier schon vor Jahren angeführt worden und das Endergebnis ist u-Grabber. Zwar sehr vereinfacht dargestellt, aber es ist halt so. Es gab zwischenzeitlich einen Ableger/Nachfolger, daraus wurde dann aber ein kommerzielles Produkt (xmediagrabber). Diesen Werdegang findest du hier auch im Forum.

Zitat:
Eine Chance sähe ich auch darin, per ProjectX automatisch mpg zu erzeugen. Die Frage wäre, kann ProjectX das überhaupt, und wenn ja wie?


Auch das könnte u-Grabber oder JtG halt in Kombination mit movieguider

Also mein Rat:
Probiere es mit u-Grabber und wenn was nicht will, und die meiner Meinung sehr gute Anleitung von Saggi nicht hilft: einfach hier fragen!
Und wenn ein sinnvolles Feature fehlt, vielleicht hat Saggi ja Zeit und Möglichkeit das einzubauen.

Gruß

_________________
Immer wieder einen Klick wert: Tuxbox-Wiki -- Tuxbox-Forum -- TuxFutter Wiki -- u-Grabber -- MovieGuider


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 06 Jan 2011, 22:16 
Offline
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer

Registriert: So 03 Dez 2006, 21:30
Beiträge: 8
Hallo Jeppdot,

Danke für die ausführliche Antwort!

Heißt das, dass man mit ProjectX nicht automatisch mpg erzeugen kann?

Zu u-Grabber bin ich skeptisch. Ich darf gar nicht an die Klimmzüge denken, bis JtG richtig lief. Z. B. wenn ich den PC inkl. JtG per "geplante Tasks" vor der Aufnahme aus dem Ruhezustand hochfahre, dann fährt XP oft nach 5 Min. wieder runter. Das macht XP offenbar generell nach dem Hochfahren aus dem Ruhezustand bei zuwenig Prozessorlast. Ich habe das Problem inzwischen gelöst, indem ich JtG per Skript starte, das zusätzliche Prozessorlast erzeugt, aber natürlich auch nicht zuviel. Bis ich da Ursache und Abhilfe hatte - sowas will ich nie wieder erleben. Und das war nur eine Episode von vielen. Ich denke der nächste Schritt wäre eher was kommerzielles inkl. HDTV und nicht u-Grabber. Aber ich behalt's mal im Hinterkopf.

Kann denn u-Grabber nach einer Aufnahme in den Ruhezustand fahren? JtG kann nur runterfahren, aber hat wenigsten selbst definierbare "UserTimer", mit denen man so was programmieren konnte, um z. B. in einem längeren Urlaub mehrere Aufnahmen zu programmieren ohne den PC durchlaufen lassen zu müssen. Ich sehe aber so was auf Anhieb nicht. Das wäre schon ein K.O.-Punkt für mich.

Ein dickes Argument für einen Umstieg wäre, wenn u-Grabber selbstständig beim Schließen Einträge unter geplante Tasks anlegen würde, die den PC rechtzeitig hochfahren und u-Grabber starten würden, so wie das z. B. mein TerraTec Home Cinema für DVB-T macht. Das ist schon komfortabel.

Gruß von Wolfgang

_________________
Wolfgang Beyer
www.wolfgangbeyer.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 07 Jan 2011, 5:13 
Offline
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Jan 2004, 18:03
Beiträge: 1784
Hallo Wolfgang,

bitte nicht falsch verstehen aber bitte nimm dir die Zeit und schau dir die Anleitung zu u-Grabber an. Dort wird z.B deine Frage nach dem Herunterfahren des PC und dem Anlegen von Tasks sehr schnell beantwortet.
Und: JtG und u-Grabber stören sich nicht. Du kannst sie problemlos nebeneinander installieren. Nur gleichzeitig laufen dürfen sie im Streaming-Serverbetrieb nicht, da sie den gleichen Port belegen.

ProjectX kann .m2p erstellen un keine .mpg. Bei mir hat aber bisher das einfache Umbenennen der Endung danach von .m2p nach .mpg ausgereicht um diverse Programme dazu zu bewegen die Datei dann auch abzuspielen.

Gruß

_________________
Immer wieder einen Klick wert: Tuxbox-Wiki -- Tuxbox-Forum -- TuxFutter Wiki -- u-Grabber -- MovieGuider


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 07 Jan 2011, 13:25 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4261
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo wolfgangbeyer,
Zitat:
... aus dem Ruhezustand hochfahre, dann fährt XP oft nach 5 Min. wieder runter. Das macht XP offenbar generell nach dem Hochfahren aus dem Ruhezustand bei zuwenig Prozessorlast.

Nach meiner Erfahrung ist der Zusammenhang nicht Prozessorlast, sonder fehlende Useraktivität.
Mein Rechner schläft nur dann nicht wieder ein, wenn ich wenigstens einmal an der Maus schubse oder irgendeine Taste drücke.
Unter XP nutze ich den StandbyDefender von Sherlock.
Jetzt nutze ich NSendKeyF5, was sich wunderbar in u-grabber oder auch in den Aufgabenplaner von Vista/7 einbinden lässt.

Zitat:
Ein dickes Argument für einen Umstieg wäre, wenn u-Grabber selbstständig beim Schließen Einträge unter geplante Tasks anlegen würde

Die Automatisierung der Taskplanung für Wecken und Schlafen ist im u-grabber sehr ausgreift.

Zitat:
... per ProjectX automatisch mpg zu erzeugen. Die Frage wäre, kann ProjectX das überhaupt, und wenn ja wie?

Wenn Du mit "mpg" Dateien meinst, in denen sowohl Bild als auch Ton in einer einzigen Datei vorhanden ist, dann geht das mit ProjektX eigentlich nicht.
ProjektX kann viel, aber nicht multiplexen, also Bild und Ton-Dateien zusammenführen.
ProjektX kann demultiplexen, also eine Datei in Bild und Ton-Dateien auftrennen
oder multiplexte Dateien verarbeiten und als multiplexte Dateien ausgeben
oder demultiplexte Dateien verarbeiten und dabei demultiplexte Dateien ausgeben.
Zum Multiplexen könntest Du z.B. Muxxi nehmen oder TmpegEnc, wobei letzteres nicht kostenlos ist.

Jeppdot hat geschrieben:
ProjectX kann .m2p erstellen und keine .mpg. Bei mir hat aber bisher das einfache Umbenennen der Endung danach von .m2p nach .mpg ausgereicht um diverse Programme dazu zu bewegen die Datei dann auch abzuspielen.

Wandeln in mp2 geht mit ProjektX, aber auch hier ist ein Multiplexen zu mp2 mit ProjektX nicht möglich.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 07 Jan 2011, 17:29 
Offline
Streamsüchtling
Streamsüchtling
Benutzeravatar

Registriert: Do 01 Jan 2004, 18:03
Beiträge: 1784
Hallo,
Pedant hat geschrieben:
Jeppdot hat geschrieben:
ProjectX kann .m2p erstellen und keine .mpg. Bei mir hat aber bisher das einfache Umbenennen der Endung danach von .m2p nach .mpg ausgereicht um diverse Programme dazu zu bewegen die Datei dann auch abzuspielen
.

Wandeln in mp2 geht mit ProjektX, aber auch hier ist ein Multiplexen zu mp2 mit ProjektX nicht möglich.


Danke für die Korrektur Frank, es war früh am morgen (merkt man auch an diversen Tippfehlern). Der Satz hätte korrekt heissen sollen:

"ProjectX kann aus TS-Dateien .m2p erstellen und keine .mpg. Bei mir hat aber bisher das einfache Umbenennen der Endung danach von .m2p nach .mpg ausgereicht um diverse Programme dazu zu bewegen die Datei dann auch abzuspielen."

Gruß

_________________
Immer wieder einen Klick wert: Tuxbox-Wiki -- Tuxbox-Forum -- TuxFutter Wiki -- u-Grabber -- MovieGuider


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de