Portal  •  Foren-Übersicht  •  Dokumentation  •  Suche  •  Mitglieder  •  Impressum
Aktuelle Zeit: So 22 Apr 2018, 17:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Sa 03 Jul 2010, 17:57 
Offline
Sammler
Sammler

Registriert: Mi 14 Jul 2004, 6:20
Beiträge: 208
Wohnort: Dortmund
Hallo zusammen.

Leider bringt mich die Suchfunktion nicht weiter, weil bei der Suche nach "windows 7" die 7 ignoriert und jeder Beitrag mit "windows" angezeigt wird.

Ich muß und möchte von Windows XP pro auf Windows 7 Ultimate umsteigen. Wird JtG (0.7.4c) noch laufen? Was muß ich beachten?

Mit freundlichen Grüßen
wafranyofl

_________________
2 x Nokia 2xI, Neutrino v2.4.0 release, snapshot 201006142102, Avia 500v110, cam_01_02_105D, Kabel Unitymedia/EWT, JtG 0.7.4c mit udrec 0.13beta RC 11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: So 04 Jul 2010, 15:10 
Offline
Site Sponsor
Site Sponsor

Registriert: Mo 28 Feb 2005, 20:36
Beiträge: 95
Läuft bei mir ohne Probleme

mfg pcandiwi

_________________
2x Nokia DBox 2 mit aktuellem JTG Image, avia500v110, avia600vb028, ucode_B007, cam_01_02_105E, JTG 0.74b, Intel Core2 Quad 2,4GHz Win 7 Premium Home 3GB RAM


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Fr 09 Jul 2010, 14:13 
Offline
Einmal-Streamer
Einmal-Streamer

Registriert: Mo 06 Mär 2006, 19:07
Beiträge: 1
bei mir werden bei Aufnahme keine bytes angezeigt, Aufnahme funktioniert aber, kennt einer eine Lösung dafür.

Aufnahme wird im TS-Modos dürchgeführt, bei XP lief alles bestens


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Fr 09 Jul 2010, 14:32 
Offline
Sammler
Sammler

Registriert: Mi 14 Jul 2004, 6:20
Beiträge: 208
Wohnort: Dortmund
heli0359 hat geschrieben:
bei mir werden bei Aufnahme keine bytes angezeigt, Aufnahme funktioniert aber, kennt einer eine Lösung dafür.

Aufnahme wird im TS-Modos dürchgeführt, bei XP lief alles bestens


Ist bei mir genauso. Erst dachte ich, die Aufnahme würde nicht funktionieren. Es klappt zwar, ist aber so natürlich sehr unübersichtlich. Ich sehe gern, ob wirklich was passiert.

MfG, wafranyofl

PS: Ich nehme im ES-Modus auf.

_________________
2 x Nokia 2xI, Neutrino v2.4.0 release, snapshot 201006142102, Avia 500v110, cam_01_02_105D, Kabel Unitymedia/EWT, JtG 0.7.4c mit udrec 0.13beta RC 11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Sa 10 Jul 2010, 7:55 
Offline
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Beiträge: 11013
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
heli0359 hat geschrieben:
...kennt einer eine Lösung dafür.

...bei XP lief alles bestens



Du nennst die Lösung doch schon selbst. Das wäre zumindest die einfache.

Kompliziert geht es auch: Setz Dich mit Levi in Verbindung, bitte ihn um die Source-Codes und bastel eine neue Version für Win7.


cu
Jens

_________________
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Do 15 Jul 2010, 8:54 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4263
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo wafranyofl,
Zitat:
Ich sehe gern, ob wirklich was passiert.

Wenn Du den Aufnahmeordner öffnest und dort F5 drückst (F5 = Ansicht aktualisieren)
dann wird nicht nur in der Ordneransicht die Anzeige der Dateigröße aktualisiert, was eigentlich schon ausreichen würde, sondern auch in JtG unter Informationen die aktuelle Video[0] FileSize angezeigt.

Das Öffnen des Aufnahmeordners lässt sich eventuell auch mit einer Batchdatei als Usertimer vor der Aufnahme automatisieren.
Ich schreibe "eventuell" da in der Variabelen %1 von JtG vor der Aufnahme möglicherweise noch die Informationen der vorhergegangenen Aufnahme hinterlegt ist.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Do 15 Jul 2010, 9:42 
Offline
Sammler
Sammler

Registriert: Mi 14 Jul 2004, 6:20
Beiträge: 208
Wohnort: Dortmund
Hallo Frank.

Danke für den Workaround. Ich benutze den Windows Explorer nicht, sondern den Total Commander. Und der zeigt auch nach einer Aktualisierung im Aufnahmeverzeichnis alle Streams mit der Größe 0 an. So weiß ich nie, ob überhaupt etwas passiert. Der Trick mit dem Windows Explorer klappt aber, das habe ich gerade ausprobiert.

Ich hoffe, die fehlende Anzeige läßt sich in absehbarer Zeit beheben. Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber solang ich nicht sehe, daß die Aufnahme einwandfrei läuft, bin ich immer nervös.

MfG, wafranyofl

_________________
2 x Nokia 2xI, Neutrino v2.4.0 release, snapshot 201006142102, Avia 500v110, cam_01_02_105D, Kabel Unitymedia/EWT, JtG 0.7.4c mit udrec 0.13beta RC 11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Fr 16 Jul 2010, 9:49 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4263
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo wafranyofl,
Zitat:
Ich hoffe, die fehlende Anzeige läßt sich in absehbarer Zeit beheben.

Ich vermute, dass Levi keine eigene Routine geschrieben hatte um die Dateigröße zu ermitteln, sondern eine Windows-Routine dazu nutzte.
Ist das der Fall, so liegt der Fehler in der fehlenden selbsttätigen Aktualisierung bei Win 7 und nicht bei Jack.
Dann müssen wir warten bis ein Windowsupdate oder Servicepack diesen Fehler behebt.
An Jack wird es keine Änderung oder Fehlerbehebung geben, es sei denn es befasst sich tatsächlich jemand mit dem Source-Code, wie es jmittelst ansprach.
Zitat:
Ich weiß nicht, ob es nur mir so geht, aber solang ich nicht sehe, daß die Aufnahme einwandfrei läuft, bin ich immer nervös.

Bei Timeraufnahmen in Abwesenheit hält sich die Nervosität in engen Grenzen und ließe sich durch eine Anzeige am PC auch nicht mindern.
Wenn ich eine Aufnahme am PC manuell starte, dann sitze ich ohnehin vorm Bildschirm und öffne einfach den Aufnahmeordner um zu sehen ob alles in Ordnung ist.
Die Anzeige der Aufnahmedateigröße in JtG ist daher entbehrlich.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Fr 23 Jul 2010, 12:50 
Offline
Sammler
Sammler

Registriert: Mi 14 Jul 2004, 6:20
Beiträge: 208
Wohnort: Dortmund
pcandiwi hat geschrieben:
Läuft bei mir ohne Probleme

mfg pcandiwi


Welche Vernetzung (Kabel, WLAN, DHCP oder feste IP) und welche Einstellungen der Firewall hast Du? Sobald ich die Firewall einschalte, bekomme ich "packets lost" und "Buffer Overflow" bei der Aufnahme von Sendern mit hohen Bitraten, z.B. ARD und ZDF. Dabei sind dbox2 und udrec in der Firewall freigegeben. Ist die Firewall aus, funktioniert die Aufnahme. Das möchte ich auf Dauer natürlich nicht so lassen.

Mit freundlichen Grüßen
wafranyofl

_________________
2 x Nokia 2xI, Neutrino v2.4.0 release, snapshot 201006142102, Avia 500v110, cam_01_02_105D, Kabel Unitymedia/EWT, JtG 0.7.4c mit udrec 0.13beta RC 11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Sa 24 Jul 2010, 7:05 
Offline
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Beiträge: 11013
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
BSI zu PFW: https://www.bsi.bund.de/cln_134/Content ... l_faq.html
Ein paar Anmerkungen ;) - http://home.arcor.de/nhb/pf-austricksen.html
Lesenswert: http://www.iks-jena.de/mitarb/lutz/usenet/Firewall.html
Beachtenswert: http://blog.copton.net/articles/pfw-versagen/

Meine Meinung: Personal Firewalls (also diese Tools, die meinen, Netzwerk per Software überwachen zu müssen) sind nur für die Hersteller eine gute Sache.
Eingehend alle Ports abzuhören und ggf. Gegenmaßnahmen einzuleiten, hört sich nett an, genauer betrachtet passiert aber dies:

- Port xyz ist normaler Weise einfach closed, weil da keine Anwendung lauscht oder reagiert.
Da nun aber die Personal Firewall diesen Port überwacht und versucht, die eingehenden Pakete zu analysieren, kann ein Angreifer unter Umständen hier rein kommen. Außerdem werden Ressourcen wie RAM und CPU verbraucht, obwohl nichts hätte passieren können.
- Port xyz wird von einem Dienst/einer Software genutzt, die selbst auf reinkommende Pakete lauscht und entsprechend reagieren will und soll.
Da die Personal Firewall hier dennoch jede Verbindung belauscht, stellt sie ein zusätzliches Einfallstor für Angreifer dar und raubt nebenbei noch Ressourcen, wie RAM und CPU. Dadurch wird die Performance der Datenübertragung natürlich auch verschlechtert, sowohl in Latenz, als auch in der Datenrate. Und wenn sie mal eine Datenübertragung für einen Angriff hält, klappt diese halt nicht.

Ausgehend mag man damit einigen Programmen das Quatschen mit Ihren Herstellern abgewöhnen können. Software, die versucht Schaden anzurichten, geht aber andere Wege und kommt an diesen Pseudo-Firewalls meist problemlos vorbei.

Eine gute Anti-Virus-Lösung und eine Hardware-Firewall im Router genügen für Otto Normal. Personal Firewalls schaffen mehr Probleme, als sie lösen. Ein wenig Beobachtungsgabe, nicht jeden Driss aus jeder Quelle einfach installieren, ein aktueller Browser, ein aktueller Mail-Client, Brain 1.0 - das dafür sorgt, dass man nur auf Mail-Anhänge klickt, bei denen man weiß, was sie machen - das alles wirkt besser als jede PersonalFirewall.

cu
Jens

_________________
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Do 29 Jul 2010, 10:03 
Offline
Sammler
Sammler

Registriert: Mi 14 Jul 2004, 6:20
Beiträge: 208
Wohnort: Dortmund
So!

Inzwischen habe ich die Firewall abgeschaltet, das war früher unter XP auch der Fall. Ich brauche sie nicht. Soweit, so gut. Was mir nun zum Glück noch fehlt, ist eine Möglichkeit, dbox2.exe automatisch starten zu lassen. Das will mir nämlich nicht gelingen. Ich starte das Programm im Administratormodus (unter Eigenschaften/Kompatibilität so eingestellt), sonst funktioniert es eh nicht. Aber wenn ich eine Verknüpfung im Autostart erstelle, wird es nicht gestartet. Da kann ich machen, was ich will. Ich arbeite unter dem von Windows 7 automatisch erzeugten eingeschränkten Benutzeraccount.

Hat das schon jemand hinbekommen?

Mit freundlichen Grüßen
wafranyofl

_________________
2 x Nokia 2xI, Neutrino v2.4.0 release, snapshot 201006142102, Avia 500v110, cam_01_02_105D, Kabel Unitymedia/EWT, JtG 0.7.4c mit udrec 0.13beta RC 11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Do 29 Jul 2010, 14:58 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4263
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo wafranyofl,
Zitat:
Aber wenn ich eine Verknüpfung im Autostart erstelle, wird es nicht gestartet.

sieh mal im Taskmanager unter Prozesse nach, ob dort nicht vielleicht doch die dbox2.exe gelistet ist.
[x] Prozesse aller Benutzer anzeigen

Ansonsten hilft vielleicht das?
Rechte Maustaste auf die Verknüpfung -> Eigenschaften -> Verknüpfung -> [Erweitert...] -> [x] Als Administrator ausführen

Ich selbst habe keine Lust auf solche Einschränkungen und habe daher auf meinen Rechnern nur das Account "Administrator".
Unter Sicherheitsaspekten ist das natürlich fragwürdig und daher nicht als Tipp zu verstehen.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Do 29 Jul 2010, 15:51 
Offline
Sammler
Sammler

Registriert: Mi 14 Jul 2004, 6:20
Beiträge: 208
Wohnort: Dortmund
Hallo Frank.

Im Taskmanager habe ich nachgeschaut. Das Programm wird definitiv nicht gestartet. Ich finde auch keine Fehlermeldung. Weder erscheint etwas auf dem Bildschirm, noch sehe ich einen passenden Eintrag in den Ereignisanzeigen.

Als Administrator ausführen muß ich das Programm ohnehin, sonst läuft gar nichts. Startet man es als eingeschränkter User, kommt die Fehlermeldung, daß die Berechtigungen nicht ausreichend sind. Ich weiß nicht mehr genau, ob direkt beim Start oder erst bei der Aufnahme. Aber auf jeden Fall klappt es als eingeschränkter User gar nicht.

Mit freundlichen Grüßen
wafranyofl

_________________
2 x Nokia 2xI, Neutrino v2.4.0 release, snapshot 201006142102, Avia 500v110, cam_01_02_105D, Kabel Unitymedia/EWT, JtG 0.7.4c mit udrec 0.13beta RC 11


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Do 29 Jul 2010, 16:22 
Offline
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 16 Nov 2003, 13:42
Beiträge: 11013
Wohnort: Schildgen (Bergisch Gladbach)
Hmm... da ich Windows 7 nicht nutze, ist das ein Schuss aus der Hüfte:

Unter XP gab es zumindest noch die "geplanten Tasks", worüber man Programme starten kann, z.B. nach dem Anmelden und mit einem vorherbestimmten Nutzerkonto, z.B. dem Administrator.
Falls es eine ähnliche Funktion unter Win 7 noch gibt, dann vielleicht mal damit experimentieren.

cu
Jens

_________________
VU+ Ultimo 4k
VU+ Duo²
VU+ Solo²


[Zitat]Es gibt 2 Dinge, die unendlich sind. Das Weltall und die Dummheit der Menschen. Beim Weltall bin ich mir aber nicht so sicher...[/Zitat]
Vorsicht! Lesen kann zu Bildung führen! Links, Suchfunktion, Wikis und Google deshalb nur mit Bedacht nutzen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: JtG und Windows 7
BeitragVerfasst: Do 29 Jul 2010, 16:55 
Offline
admin-c
admin-c
Benutzeravatar

Registriert: Mo 04 Aug 2003, 16:22
Beiträge: 4263
Wohnort: Bad Vilbel
Hallo wafranyofl,
Pedant hat geschrieben:
Ansonsten hilft vielleicht das?
Rechte Maustaste auf die Verknüpfung -> Eigenschaften -> Verknüpfung -> [Erweitert...] -> [x] Als Administrator ausführen

und was ist damit?


jmittelst hat geschrieben:
Falls es eine ähnliche Funktion unter Win 7 noch gibt, dann vielleicht mal damit experimentieren.

Diese Funktion gibt es noch und ist auch erweitert worden.
Das wäre daher auch eine Möglichkeit.

Gruß Frank

_________________
Sagem 1xi + HDD Kabel, JtG-Team Image v2.4.6 (19.12.2015), avia600vb028, ucode int., cam_01_02_105D
Coolstream Neo, FW 2.10
Win 10 Pro x64, E8400 3.0/1033, 4GB, WNDR3700v2 DD-WRT v24-sp2 (06/14/11) std
u-Grabber 0.2.7.6-> TS -> PX 0.91.0.08 -> IfoEdit 0.971 -> ImgBurn 2.5.0.0 -> DVD-R


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de